Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

26. März 2024

Neue Wasserstoffschulung für Freiwillige Feuerwehren – Seien Sie dabei!

Die DVGW-Berufliche Bildung bietet speziell für freiwillige Feuerwehren am 11. Juni und 25. September 2024 ein Online-Seminar an. Dabei wird der Umgang mit wasserstoffbetriebenen Gasleitungen und Anlagen sowie die Schulung zu möglichen Gefahren und Erstmaßnahmen behandelt.
Wasserstoffschulung für die Freiwillige Feuerwehr; © DVGW
Wasserstoff in der Gasversorgung und Anwendung für die Freiwillige Feuerwehr

In der Versorgung der Allgemeinheit mit Gas werden vermehrt klimaneutrale Gase genutzt. Dabei wird Wasserstoff eine herausragende Rolle bei der Verteilung und Anwendung spielen.

Das Seminar beinhaltet auch die Erörterung verschiedener Einsatzszenarien und wird durch Filme und Praxisbeispiele ergänzt.

Besondere Inhalte umfassen unter anderem:

  • Rolle von Wasserstoff in der leitungsgebundenen Versorgung der Allgemeinheit bis 2045
        -  Transformation der Gaswirtschaft, Ordnungsrahmen und Rolle des DVGW
  • Von Erdgas zu Wasserstoff – neue oder veränderte Risiken und Gefährdungspotentiale
  • Wasserstoff im Gasnetz
  • Gasverteilung und Hausinstallation - Verhalten bei Gasaustritt und Brand; First Response Erstmaßnahmen

Für weitere Informationen und zur Anmeldung zum Online-Seminar klicken Sie bitte hier.

👉🏻Neben unseren Online-Terminen bieten wir auch Präsenz- und Inhouseveranstaltungen zu diesem Thema an. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen per E-Mail an Frau Ute Eibl oder telefonisch unter +49 89 5432 865 50.

📢In Kürze: Erfahren Sie mehr über unsere kommende Veranstaltung zum Thema "Wasserstoff in der Gasversorgung und Anwendung für Berufs- und Werksfeuerwehren" unter dem folgenden Link.