Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Forschungsseminare

Mit der kostenlosen Online-Seminarreihe stellt die DVGW Berufliche Bildung das gesammelte Wissen aus der DVGW-Forschung für die Anwendung in der Praxis bereit.

Forschung; © AdobeStock.com/kerkezz

Forschungsarbeit im DVGW

Innovation und Weiterentwicklung für das Gas- und Wasserfach

Die Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland ist ständig mit neuen, enormen Herausforderungen konfrontiert. Einerseits fordern die ambitionierten Klimaschutzziele der Europäischen Union und der Bundesregierung den Umbau des Energiesystems sowie den Austausch von Erdgas durch klimaneutrale Gase. Andererseits muss sich die Wasserwirtschaft an die Folgen des Klimawandels und den daraus folgenden Extremwettereignissen mit Starkregen und Trockenheit anpassen. Neue Erkenntnisse und innovative Konzepte aus der Forschung sind deshalb notwendig, um die Versorgungssicherheit und Daseinsfürsorge auch in Zukunft zu garantieren. Gemeinsam mit den DVGW-Forschungsinstituten und externen Partnern unterstützt die praxisnahe Forschung des DVGW seit Jahren die Weiterentwicklung des Gas- und Wasserfachs und sichert dadurch den hohen Stellenwert der Gas- und Wasserversorgung. Regelwerksnahe sowie sicherheitsbezogene Themen sind fester Bestandteil zahlreicher Projekte. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sind somit von großer Relevanz für die Praxis beider Branchen.
Messestand © Nicolas Det www.nicolas-det.eu

Die Vernetzung der Forschungsgemeinschaft und der Forschungstransfer in die Praxis sind wichtiger Bestandteil für eine gute Facharbeit bei der Weiterentwicklung der Gaswirtschaft!

Zitat: René Schoof, Vice President Asset Development, Operations & Logistics Hydrogen, Uniper Hydrogen GmbH und Vorsitzender des Innovationskreis Gas-Innovationsprogramm Wasserstoff

Forschungstransfer in die Praxis

Mit der Online-Seminarreihe stellt die DVGW Berufliche Bildung das gesammelte Wissen aus der DVGW-Forschung für die Anwendung in der Praxis bereit. Die Ergebnisse werden aus erster Hand und verständlich dargestellt. Teilnehmende haben zudem die Möglichkeit, den Zweck und praktischen Nutzen der vorgestellten Konzepte zu diskutieren.

Das gewonnene Wissen kann bei innerbetrieblichen Entscheidungsprozessen sowie bei der Bewertung und Kommunikation komplexer Sachverhalte unterstützen. Die Teilnahme an den Seminaren der Forschungsreihe ist kostenfrei. 

Weitere Informationen zur DVGW-Forschung finden Sie hier.

Übersicht zurückliegender Themen

Die kostenlose Online-Seminarrreihe besticht durch eine große Themenvielfalt und umfasst aktuelle Projekte in der Gas- und Wasserforschung.

Folgende Themen haben in 2022 bereits stattgefunden und eine große Resonanz gefunden: 

  • Vortrag zum Projekt H2 im Gasverteilnetz
  • Workshop zum Technische Anlagenmanagement (Projekt TAM Selbsterhebung)
  • Vortrag zum Projekt H2-Messrichtigkeit
  • Vortrag zu künstlicher Intelligenz in der luftgestützen Leitungsüberwachung
  • Vortrag zum Projekt Eichfrist Wasserzähler
  • Vortrag zu H2-Readiness von Gasgeräten
  • Vortrag zum Projekt TAM Selbsterhebung
  • Vortrag zur Anpassung der Gasinfrastruktur. Transformation bis zum H2-Einsatzbereich
  • Vortrag zum Projekt SyWeSt: Qualifizierung von Gasleitungen für Wasserstoff 
Veranstaltungen der Forschungsreihe, DVGW

Mit der Online-Seminarreihe gelingt ein wichtiger Brückenschlag zwischen Forschern und Anwendern. 

Zitat: Christian Stürtz, Leiter Netze der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft, stellv. Obmann des DVGW Verbindungsausschusses Wasser sowie Obmann des DVGW Projektkreises NA 119-07-05 AA Wassertransport- und Verteilung