Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Industriegas

Erdgas in der betrieblichen Gasversorgung und Gasverwendung

Intensiv genutzte Ressource im Wirtschaftskreislauf: Technische Vorgaben sind im DVGW-Regelwerk verankert

Die vielfältige Nutzbarkeit von Erdgas macht diese Energieart zu einer stark genutzten Ressource im Wirtschaftskreislauf. Das Energiewirtschaftsgesetz legt in Deutschland neben den Rahmenbedingungen für die öffentliche Versorgung mit Erdgas auch Anforderungen für die betriebliche Gasversorgung auf Werksgeländen fest. Voraussetzung für den sicheren Betrieb dieser Erdgasanlagen ist die Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik, die explizit im DVGW-Regelwerk verankert sind. Diese Regeln müssen bei der Planung, dem Bau und Betrieb sowie der Instandhaltung von Erdgasanlagen Anwendung finden. Daher sind Betreiber dieser Anlagen aufgefordert, den Rechtsrahmen und die Betreiberpflichten einzuhalten und ihre Mitarbeitenden entsprechend zu qualifizieren.

Ergebnisse filtern nach

7 Veranstaltungsthemen: