Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

GW 301

Sichere Gas- und Wasserversorgung

Das "GW 301" Qualifikationsverfahren erhöht die Sicherheit im Rohrleitungsbau und optimiert die Auftragsabwicklung

Rohrleitungsbauunternehmen schaffen das Fundament der öffentlichen Gas- und Wasserversorgung, die an hohe und bewährte Sicherheitsstandards geknüpft ist. Das GW 301 Qualifikationsverfahren hat das Ziel, die Sicherheit im Rohrleitungsbau zu erhöhen und die Auftragsabwicklung zu optimieren. Daher gelten die Bestimmungen des DVGW-Arbeitsblattes GW 301 für alle Firmen, die Gas- und Wasserrohrleitungen errichten, instand setzen oder Arbeiten an in Betrieb befindlichen Rohrleitungen ausführen. Kriterien für eine erfolgreiche Zertifizierung sind qualifiziertes Personal, eine geeignete technische Ausrüstung und die fachgerechte Dokumentation der Arbeitsgrundlagen. In unserer Veranstaltungsdatenbank finden Sie alle Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote rund um die bundesweit anerkannte GW 301-Zertifizierung, bei deren Durchführung der DVGW mit praxisorientierten Ausbildungszentren kooperiert.

Ergebnisse filtern nach

37 Veranstaltungsthemen: