Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Einführung in die Trinkwasserversorgung

für technisches und nichttechnisches Personal mit Aufgaben in der Trinkwasserversorgung

32001

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,54     (Aktualität 0,48 · Themenauswahl 0,52 · Fachlicher Nutzen 0,63)

Zielsetzung Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Organisation der öffentlichen Wasserversorgung und die Anforderungen in den gesetzlichen, behördlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie in den allgemein anerkannten Regeln der Technik, insbesondere den technischen Regeln des DVGW.

Inhalt Rechtliche Rahmenbedingungen und Anforderungen: Gesetze, Verordnungen, Richtlinien; DGUV-Regelwerk / Technische Regelwerke: DVGW-Regelwerk; wasserfachliche DIN- und DIN EN-Normen / Wassertechnische Grundlagen: wasserspezifische Begriffe, Definitionen; physikalische und chemische Eigenschaften von Wasser; Öffentliche Wasserversorgung - Kommunale Daseinsvorsorge - Trinkwasserqualität - Verbraucherschutz / Grundlagen für Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Leitungen und Anlagen: Sicherung der Trinkwasserqualität und -hygiene; Wassergewinnung/-aufbereitung; Wasserspeicherung/-verteilung, Wassermessung; wasserfachliches Prüfwesen, Zertifizierung / Grundlagen der Trinkwasserinstallation (DIN 1988 DVGW-TRWI / DIN EN 806 - DIN EN 1717).

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
13.03.2023 - 15.03.2023
Braunschweig

1030 €

Teilnahmegebühr regulär

895 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453603

Nur noch 12 Plätze frei!

Anmeldung
24.04.2023 - 26.04.2023
Online

1030 €

Teilnahmegebühr regulär

895 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453604

Nur noch 10 Plätze frei!

Anmeldung
19.06.2023 - 21.06.2023
Mannheim

1030 €

Teilnahmegebühr regulär

895 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453605

Nur noch 14 Plätze frei!

Anmeldung
09.10.2023 - 11.10.2023
Dresden

1030 €

Teilnahmegebühr regulär

895 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453608

Nur noch 8 Plätze frei!

Anmeldung
04.12.2023 - 06.12.2023
Hagen

1030 €

Teilnahmegebühr regulär

895 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453606

Nur noch 15 Plätze frei!

Anmeldung