Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Ausschreiben, aber richtig!

(Online-Schulung)

9539

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Zielsetzung Die Online-Schulung (2 Module mit je 3 Stunden) vermittelt grundlegende Inhalte für eine rechtssichere Ausschreibung. Im Fokus stehen allgemeine Voraussetzung für nationale Ausschreibung von Leistungen.

Inhalt • Ausschreibung: Weshalb muss ausgeschrieben werden? - gesetzliche Grundlagen, Hintergründe - Nach welchen gesetzlichen Regeln muss ausgeschrieben werden? - nationale Vergabe? EU-Ausschreibung? Vergabe als Sektorenauftraggeber? • In welcher Vergabeart befinde ich mich? Besteht ein Wahlrecht? Vorteile/Nachteile? • Vorbereitung der Ausschreibung – welche Informationen benötige ich, um ein Ausschreibungsverfahren ordnungsgemäß in die Wege leiten zu können? • Was ist Bestandteil einer Ausschreibung? • Wie erstelle ich Ausschreibungsunterlagen richtig? Was ist dabei zu beachten; inhaltlich und formell? • Welche Informationen müssen in Ausschreibungsunterlagen enthalten sein? • Was ist bei der Vorbereitung der Ausschreibung darüber hinaus zu beachten? • Vergabeverfahren: Was ist als Auftraggeber im Vergabeverfahren zu beachten? • Was ist bei der Vergabeentscheidung zu beachten? • Wie kann ich auf Dienstleister mit nachgewiesener Präqualifikation und Branchenzertifikaten fokussieren?

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
25.10.2022 - 26.10.2022
Online

430 €

Teilnahmegebühr regulär

375 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

451526

Nur noch 10 Plätze frei!

Programm und Anmeldung