Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Rechts- und Organisationssicherheit für technische Führungskräfte

9510

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,17     (Aktualität 0,16 · Themenauswahl 0,17 · Fachlicher Nutzen 0,17)

Zielsetzung

Erster Tag - Rechtsgrundlagen:
Technische Führungskräfte werden häufig mit rechtlichen Problemen und Haftungsfällen mit möglichen zivil- und strafrechtlichen Folgen konfrontiert. Wir vermitteln wichtige rechtliche Grundlagen zur Problemerkennung und -lösung. Da im Bereich der Versorgungswirtschaft viele Führungskräfte auch Berührung zum Baurecht haben, soll das zivile Bauvertragsrecht und die Bedeutung der VOB/B praxisnah erläutert werden. Insoweit wird auf einschlägige Rechtsprechungsfälle aus neuerer Zeit verwiesen.

Zweiter Tag - Aufbau- und Ablauforganisation:
Für alle durch das Unternehmen vorgenommenen Tätigkeiten sind Aufgaben, Kompetenzen und die sich daraus ergebenden Anforderungen an die Organisation zu bestimmen. Auf der Grundlage dieser Organisation haben Unternehmen die zur Abwicklung der genannten Aufgaben erforderlichen Arbeitsabläufe in einer Ablauforganisation festzulegen. Wir vermitteln die wesentlichen Grundlagen für eine rechtssichere Aufbau- und Ablauforganisation und zeigen auf, wie Unternehmen ein Organisationsverschulden wirksam verhindern können.
 
Hinweis:
Diese Schulung bieten wir Ihnen gerne auch als Inhouse-Veranstaltung an.
 

Inhalt

Erster Tag – Rechtsgrundlagen:
>  Rechtsgrundlagen (EU- und nationales Recht, öffentliches Recht, Zivilrecht)
>  Verschuldens-/Gefährdungshaftung
>  Technik und Recht – Die Bedeutung anerkannter Regeln der Technik
     - Anerkannte Regeln der Technik und technische Regelwerke
     - Wann erlangt ein technisches Regelwerk den Status anerkannte Regel der Technik
>  Grundzüge des Bauvertragsrechtes (Neues Bauvertragsrecht 2018)
     - VOB/B
>  Führungsverantwortung/Arbeitsrechtliche Grundlagen
>  Erfüllungs-/Verrichtungsgehilfen
>  Schadensersatz und Bestrafung
>  Haftungsaspekte
 
Zweiter Tag – Aufbau- und Ablauforganisation:
>  Aufgaben der Versorgungsunternehmen
>  Allgemeine Anforderungen an die Organisation
>  Pflichtenübertragung
>  Qualifikation als „technische Führungskraft“
>  Technisches Regelwerk
>  Festlegungen in der Aufbau- und Ablauforganisation
>  Arbeitssicherheit
>  Bereitschaftsdienst
>  Dokumentation (Anweisungen, Gefährdungsbeurteilungen etc.)
>  Technisches Sicherheitsmanagement (TSM)

Weiterlesen

Termine

Datum Ort Teilnahmegebühr Veranstaltungsnummer
18.06.2024 - 19.06.2024

Berlin

1655 €

Teilnahmegebühr regulär

1375 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

457648

Nur noch 1 Plätze frei!

Anmeldung
10.09.2024 - 11.09.2024

Nesse-Apfelstädt

1655 €

Teilnahmegebühr regulär

1375 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

457649

Nur noch 10 Plätze frei!

Anmeldung
26.11.2024 - 27.11.2024

Münster

1655 €

Teilnahmegebühr regulär

1375 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

457650

Nur noch 11 Plätze frei!

Anmeldung