Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Ausbildung v Personen f. d. sicherheitstechnische Prüfung von gewerbl. Flüssiggas-Flaschenanlagen

zu Brennzwecken im Baugewerbe

72111

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,17     (Aktualität 0,16 · Themenauswahl 0,16 · Fachlicher Nutzen 0,18)

Zielsetzung Zertifikatslehrgang, der den Teilnehmenden die erforderlichen Kenntnisse über die staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, das Vorschriften- und Regelwerk der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung sowie spezifische Regeln der Technik gemäß Punkt 2 (c) des Abschnitts 4.2, TRBS 1203 vermittelt. Teilnahmevoraussetzungen: Voraussetzung für die Lehrgangsteilnahme ist der Nachweis über die erforderlichen Kenntnisse gemäß Punkt (2) (a und b) des Abschnitts 4.2, TRBS 1203 sowie ggf. die Teilnahme an einer Schulung zur TRF 2021 (Technischen Regeln Flüssiggas).

Inhalt Staatliche und Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regelwerke, Normative Verweisungen: BetrSichV, TRBS 1201, TRBS 1203, DGUV Vorschrift 79 (BGV D34), DGUV Grundsatz 310-005 (BGG 937) ...; Eigenschaften von Flüssiggas und Gefährdungen: Gasspezifische Begriffe und Definitionen, physikalische und chemische Kennwerte für Flüssiggas, Druck; Gefährdungsbeurteilung / Zoneneinteilung; Flüssiggas-Flaschenanlagen/-behälter: Versorgungsanlagen, Ausrüstungsteile, z. B. Druckregelgeräte (mit Sicherheitseinrichtungen), Leitungen (Rohr-, Schlauchleitungen), Sicherheitseinrichtungen (z. B. Schlauchbruchsicherungen, thermische Absperreinrichtungen), Gasverbrauchseinrichtungen, Anforderungen an Aufstellung, Schutzbereiche, Betrieb, Anlagenspezifische Hinweise, z. B. mobile und stationäre Flüssiggasanlagen, Lagern von Flüssiggas-Flaschen, Befördern von Flüssiggas-Flaschen mit Kraftfahrzeugen; Anforderungen an die Prüfung von gewerblichen Flüssiggas- Flaschenanlagen/Flüssiggasanlagen mit Versorgung aus Behältern zu Brennzwecken im Baugewerbe: "Befähigte Person" gemäß TRBS 1203, Prüfumfang, Prüffristen, Prüfnachweise, Dokumentation, Verantwortung der "Befähigten Person".

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
13.10.2022
Nürnberg

285 €

Teilnahmegebühr (regulär)

265 €

Teilnahmegebühr (Mitgliedsunternehmen)

451185

Nur noch 22 Plätze frei!

Programm und Anmeldung