Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Grundlagen der DVGW-TRGI 2018

für Netzbetreiber und Netzserviceunternehmen

71101

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,42     (Aktualität 0,38 · Themenauswahl 0,45 · Fachlicher Nutzen 0,42)

Zielsetzung Die Teilnehmenden erwerben grundlegende Kenntnisse zu Inhalten und Anforderungen der Technischen Regel für Gasinstallationen - DVGW-TRGI 2018.

Inhalt Allgemeines, Begriffe: Geltungsbereich, Allgemeines, Umstellung auf SI- Einheiten für den Gasdruck; Begriffe, Symbole, Typschilder und Gasgerätekategorien nach DIN EN 437, Ergänzungen der Begriffe Innenleitung und stillgelegte Leitungsanlage; Wasserstoff in der Erdgasversorgung; Leitungsanlage: CE-Zeichen, DVGW-Zeichen, DIN 30653; Rohrwerkstoffe und Verbindungstechniken: Gewindeverbindungen ARp und Dichtmittel nach DIN EN 751- Teil 1 bis 3, Gewindedichtbänder, Anforderungen für Schweißverbindungen, sonstige Bauteile und TAE; Erstellung der Leitungsanlage, Anforderungen bei verdeckter Verlegung; Verlegetechnik bei metallenen Leitungen, Wellrohrleitungen; Brand- und Explosionsschutzanforderungen an Innenleitungen aus Mehrschichtverbundrohr; Schutz gegen Eingriffe Unbefugter, Anordnung von GS Typ K oder M; Gas-Druckregelung und Einstellung des Ausgangsdruckes; Prüfungen von Leitungsanlagen und Ergänzungen beim Einlassen von Gas; Bemessung der Leitungsanlage: Bemessungsgrundlagen, Randbedingungen, 2 Bemessungsverfahren; Sonderfälle, neuer vereinfachter GS-Abgleich; Gasgeräteaufstellung: Aufstellung von Gasgeräten, Brandsicherheit; Anschlussarten AMS und BMS, Gasschlauchleitungen; Verbrennungsluftbedarf und neuer Nachweis Schutzziel 2, Abgasabführung; Betrieb und Instandhaltung; Weitere Informationen auch unter www.h2-dvgw.de

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
03.04.2023 - 04.04.2023
Berlin

725 €

Teilnahmegebühr (regulär)

630 €

Teilnahmegebühr (Mitgliedsunternehmen)

454296

Nur noch 31 Plätze frei!

Anmeldung
10.05.2023 - 11.05.2023
Walsrode

725 €

Teilnahmegebühr (regulär)

630 €

Teilnahmegebühr (Mitgliedsunternehmen)

454115

Nur noch 30 Plätze frei!

Anmeldung
08.11.2023 - 09.11.2023
Schweinfurt
454324

Nur noch 25 Plätze frei!

Anmeldung