Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

DVGW Seminarreihe Wasserstoff - Seminar 4:

H2 in der Gasanwendung - Auswirkungen auf Bauteile und Gasgeräte

70001

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Zielsetzung

Im letzten und vierten Teil der Seminarreihe erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Wasserstoff und Wasserstoffgemischen auf Bauteile und Gerätetechnik im Wärmemarkt / Gebäudebeheizung sowie auf industriellen Gasanwendung, wie z. B. thermische oder chemische Nutzung. Informationen zum Einsatz und zu den Potentialen von Wasserstoff im Verkehrssektor und in der Mobilität runden die Seminarreihe ab. Zielgruppe: Beschäftigte von Gasversorgungsunternehmen und Netzbetreibern, herstellenden Unternehmen, Facharbeiter:innen, Meister:innen, Techniker:innen und Ingenieur:innen, Vertragsinstallationsunternehmen, Mitarbeitende von Leitwarten, Projektplaner:innen

Inhalt

Die Wasserstoffstrategie des DVGW und aktueller Status der Regelwerksrevision; G H2-Readiness Gasanwendungen - Status sowie Fortschreibung / Weiterentwicklung des Rechtsrahmens / Regelwerks / DVGW G 655 (M); Häusliche Anwendungen, Gasleitungsanlagen in Gebäuden, Eignung von Bauteilen und Gasgeräten für Erdgas-Wasserstoffgemische bzw. Wasserstoff Roadmap Gas, Status H2-Readiness Gasanwendung; Untersuchungen zu Wasserstoffzumischung in Gasverteilnetze, Gasleitungsanlagen in Gebäuden und Gasgeräten (H2-20), zusätzlich G 201205 Verteilnetze und Gasgeräte bis 10 % H2; Auswirkungen auf industrielle Gasanwendungen der Thermoprozesstechnik am Beispiel der Glasindustrie; Gasgerätetechnik mit Erdgas-Wasserstoff-Gemischen oder reinen Wasserstoff; Auswirkungen auf Industrielle Gasanwendungen - Energieerzeugung / Kraftwerke; Tankstellen und Mobilität. Weitere Informationen auch unter www.h2-dvgw.de

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
02.05.2023
Online

460 €

Teilnahmegebühr regulär

395 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

454371

Nur noch 59 Plätze frei!

Anmeldung
05.12.2023
Online

460 €

Teilnahmegebühr regulär

395 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

454372

Nur noch 67 Plätze frei!

Anmeldung