Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Sicheres Betreiben von Fernwärmeverteilungsanlagen

nach DGUV Regel 103-002 (BGR/GUV-R119)

61301

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Zielsetzung Die Teilnehmenden erhalten Informationen und Erläuterungen zu den grundlegenden Maßnahmen und Tätigkeiten, die für einen gefahrlosen Betrieb eines Wärmenetzes erforderlich sind. Kenntnisse zur Vermeidung von Unfällen und Gefährdungen beim Betrieb von Wärmenetzen werden anhand von praktischen Beispielen veranschaulicht und vertieft. Die Veranstaltung dient als Praxishilfe zur Umsetzung der Vorgaben der DGUV Regel 103-002. Weiterbildungsnachweis im Sinne der "Befähigung für Tätigkeiten" gemäß DGUV Vorschrift 1 (BGV A1).

Inhalt Grundlagen und Begriffe der Wärmeversorgung: Komponenten und Aufbau von Wärmenetzen; Klärung von Definitionen und Begriffen / Betrieb und Instandhaltung von Wärmeversorgungsanlagen: Aufgaben und Ziele des Netzbetriebs; Erläuterungen zur Instandhaltung / Gesetzliche und rechtliche Grundlagen: Vorstellung der relevanten Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Technischen Regeln / Maßnahmen zur Vermeidung von Gefährdungen: Vorstellung sicherheitstechnischer Maßnahmen zum Schutz von Personen und Betriebsmitteln; Spezifische Gefährdungen im Bereich der Fernwärmeverteilung / Baumaßnahmen an Fernwärmeverteilungsanlagen: Baustellenrelevante Probleme, Ursachen von Leitungsbeschädigungen, Gefahrenpotenziale, Leitungsdokumentation, Erkundungspflicht und Schadensvermeidung; Praxisbeispiele möglicher Baumaßnahmen / Aktuelle Änderungen und Entwicklungen des Regelwerks: Trends und Entwicklungen aus Branchen- und Regelwerkssicht.

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
10.05.2023 - 11.05.2023
Online

490 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

425 €

Teilnahmegebühr regulär

453483

Nur noch 25 Plätze frei!

Anmeldung
11.10.2023 - 12.10.2023
Online

490 €

Teilnahmegebühr regulär

425 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453484

Nur noch 25 Plätze frei!

Anmeldung