Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Auffrischung und Vertiefung der Sachkunde für Probennehmer -

Entnahme von Trinkwasserproben

52007

DVGW Prüfausweis
GW 301 relevant
Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,48     (Aktualität 0,46 · Themenauswahl 0,48 · Fachlicher Nutzen 0,49)

Zielsetzung Die Teilnehmenden aktualisieren ihre Kenntnisse und Fertigkeiten der Probennahme. Anhand aktueller Fragestellungen werden die Kenntnisse in einem Praktikum angewandt und vertieft. Ziel ist die zyklische Weiterbildung im Rahmen der Sachkunde und, sofern aus aktuellem Anlass erforderlich, der Hinweis auf Änderungen bei gesetzlichen Vorgaben bzw. Information über neue Vorschriften und Empfehlungen.

Inhalt QM-Anforderungen nach DIN EN ISO/IEC 17025; Aktuelle rechtliche Änderungen; Neuerungen des Technischen Regelwerkes: Trinkwasserverordnung in der aktuellen Fassung, Radioaktivitätsuntersuchungen, Normen, UBA-Empfehlungen, DVGW-Regelwerk; Qualitätssicherung bei der Probennahme: Auswahl und Handhabung von Probennahmestellen, Probennahme für spezifische Untersuchungen, u.a. radioaktive Stoffe. Dokumentation, Konservierung, Transport; Praktikum: Organoleptische Kenngrößen (Geruch, Geschmack), Fallspezifische Durchführung der Probenahme, Probennahme aus der Trinkwasser-Installation zur systemischen Untersuchung auf Legionellen und Schwermetalle.

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
03.11.2022
Langenau

445 €

Teilnahmegebühr regulär

385 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

451953

Nur noch 2 Plätze frei!

Programm und Anmeldung
10.11.2022
Darmstadt

445 €

Teilnahmegebühr regulär

385 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

449943

Nur noch 27 Plätze frei!

Programm und Anmeldung
16.11.2022
Köln

445 €

Teilnahmegebühr regulär

385 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

449946

Nur noch 20 Plätze frei!

Programm und Anmeldung