Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Brunnenregenerierung - Modul I:

Einflussfaktoren von Alterungsvorgängen / Bautechnische Zustandsbetrachtung

52003

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,2     (Aktualität 0,19 · Themenauswahl 0,2 · Fachlicher Nutzen 0,2)

Zielsetzung Die Teilnehmenden erwerben grundlegende Kenntnisse in Bezug auf die Wechselbeziehungen zwischen Brunnenbau und Brunnenalterungsvorgängen. Das fachtheoretische Wissen ist auch Basisgrundlage für die spezifischen Betrachtungen/Vertiefung zur Regenerierung [DVGW W 130 (A)] im Modul. Hinweis: Das Seminar dient als Weiterbildungsnachweis gemäß DVGW-Arbeitsblatt W 120.

Inhalt Thematische Einführung / Arten und Ursachen der Brunnenalterung / Einfluss der Brunnenkonstruktion und Bauausführung / Grundlagen der Brunnenanströmung / Besonderheiten Brunnenbau & Brunnenbetrieb.

Weiterlesen

Termine

Datum Ort Teilnahmegebühr Veranstaltungsnummer

Sandersdorf-Brehna

475 €

Teilnahmegebühr (Regulär)

415 €

Teilnahmegebühr (Mitgliedsunternehmen)

458606

Nur noch 20 Plätze frei!

Programm
Anmeldung