Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Fachkunde zum Freimessen nach DGUV Regel 113-004 für Arbeiten

in Behältern, Silos und engen Räumen

42007

Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,71     (Aktualität 0,7 · Themenauswahl 0,71 · Fachlicher Nutzen 0,72)

Zielsetzung Die Teilnehmenden erwerben die erforderliche Fachkunde, um in ihrem Unternehmen als Fachkundiger zum Freimessen gemäß DGUV Regel 113-004 (Anlage 3) ernannt zu werden.

Inhalt DGUV Vorschrift 1 - Allgemeine Grundsätze der Prävention: Grundpflichten des Unternehmers; Beurteilung von Arbeitsbedingungen, Maßnahmen bei Mängeln, Ordnungswidrigkeiten; BetrSichV/Gefährdungsbeurteilungen. Gasmesstechnik, Einsatzbereiche und Wirkprinzipien/Messtaktik. DGUV Regel 113-004 - Behälter, Silos und enge Räume: Arbeiten in engen Räumen; Gase in Schächten und Kanälen, Geräte; Gefährdungen, Gefahrstoffe; Schutzmaßnahmen; Zugangsverfahren; Sicherungsmaßnahmen; Höhensicherung; Notfall und Rettung. DGUV Regel 103-002 - Fernwärmeverteilungsanlagen. DGUV Regel 103-004 - Arbeiten in umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen. Praktische Übungen - Zugangsverfahren und Freimessen an einem Schachtbauwerk. Abschlussprüfung - Fachkundenachweis zum Freimessen: Grundsätze zu Gefahren in Schächten; Sichtkontrolle, Anzeigetest, Fehlermöglichkeiten; Messverfahren, Messort, Messdauer; Funktionsweise der Geräte, Einsatz von Sonden.

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
01.09.2022
Magdeburg

485 €

Teilnahmegebühr regulär

425 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

449469

Nur noch 13 Plätze frei!

Programm und Anmeldung
02.11.2022
Dresden

485 €

Teilnahmegebühr regulär

425 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

449470

Veranstaltung ausgebucht