Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Grundlagenkurs: Verfahrenstechnik der Wasseraufbereitung

11502

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Teilnehmerbewertung: 0,31     (Aktualität 0,28 · Themenauswahl 0,3 · Fachlicher Nutzen 0,36)

Zielsetzung Die Teilnehmenden erwerben grundlegendes handlungsorientiertes Fachwissen zur Verfahrenstechnik der Wasseraufbereitung. Anhand aktueller Fragestellungen zu praktischen Aufgaben und Problemen der Wasserversorgung werden diese Kenntnisse vertieft.

Inhalt Anforderungen an Trinkwasser und an die Trinkwasseraufbereitung; Naturwissenschaftliche Grundlagen der Wasseraufbereitung; Partikelentfernung - konventionelle Verfahren (Grundlagen / neue Verfahren / Praxis); Grundlagen und Praxis von Wasseraufbereitungsverfahren: Desinfektion, Entfernung organischer Stoffe, Stabilisierung, Enthärtung, Enteisenung/Entmanganung; Trinkwasserverordnung und Wasseraufbereitung; Aktuelle Fragen zur Wasseraufbereitung; Aufbereitungsrückstände; Steuerung und Automatisierung; Planung und Konzeption von Aufbereitungsanlagen; Zukunft der Wasseraufbereitung.

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
21.11.2023 - 23.11.2023
Ulm

1260 €

Teilnahmegebühr regulär

1095 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

453862

Nur noch 44 Plätze frei!

Programm
Anmeldung