Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Kolloquium der Berufsbildungsgremien von AGFW, BDEW, DVGW, RBV und VDE -

Neue Arbeitswelten und Fachkräftesicherung

11400

Teilnahme-Bescheinigung
Online-Schulung
Termine
Zuschlag

Zielsetzung

Das Berufsbildungs-Kolloquium informiert über aktuelle Entwicklungen bei der Zukunftsgestaltung von Berufsbildern und Qualifikationen der Energie- und Wasserbranche. Es richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal und Personalmanagement, Leiter der Ausbildungszentren sowie an der Thematik interessierte Personen.

Inhalt

Im Fokus des diesjährigen Kolloquiums stehen zentrale Themen rund um die Fachkräftesicherung und neue Arbeitswelten der Energie- und Wasserversorgungsbranche. Wie informieren sich Jugendliche bei ihrer Berufswahl? Welche Schnittstellenkompetenzen benötigen Fachkräfte? Wie sehen neue Arbeitsschutzkonzepte und Arbeitsbedingungen unter mobilem Arbeiten und New Work aus? Wie lassen sich digitale Lernwelten zukunftsfähig aufstellen und in der Praxis verankern? Und mit welchen Personalstrategien und neuen Wegen im Recruiting können Energie- und Wasserversorgungsunternehmen dem Fachkräftemangel wirkungsvoll begegnen? Mit Beiträgen von: Bertelsmann Stiftung, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Callidus Energie GmbH, Corporate Learning & Change GmbH, MVV Energie AG, Netze BW GmbH, Stadtwerk am See GmbH & Co. KG, TWS Thüringer Wärme Service GmbH, umlaut energy, VDE e.V., ver.di Bundesverwaltung. 
 

Weiterlesen

Termine

DatumOrtTeilnahmegebührVeranstaltungsnummer
15.03.2023 - 16.03.2023
Online

165 €

Teilnahmegebühr Regulär

165 €

Teilnahmegebühr Mitgliedsunternehmen

-

Teilnahmegebühr Gremienmitglied/ Referent

453052

Nur noch 60 Plätze frei!

Programm
Anmeldung