Gasinfrastruktur für Erdgas-H2-Gemische Werkstoffe, Anlagentechnik, Betrieb und Instandhaltung

KON053

Zielsetzung Wasserstoff kann als sauberer und sicherer Energieträger entscheidend zur Dekarbonisierung Deutschlands beitragen. Bereits heute können bis zu 10 Prozent Wasserstoff in das bestehende Erdgasnetz eingespeist werden. In einem nächsten Schritt soll diese Menge auf 20 Prozent erhöht werden. Durch die höhere Wasserstoffbeimengung ändern sich die Rahmenbedingungen und Anforderungen an die Gas-Infrastruktur. Im diesem praxisorientierten Seminar werden die notwendigen Anpassungen von Netzkomponenten, Geräten und Anlagen vorgestellt. Darüber hinaus werden Fragen zu den sicherheitstechnischen Erfordernissen sowie zu Betrieb und Instandhaltung der Gas-Netze beantwortet.

Inhalt - Wasserstofftransport in Stahlleitungen - Anforderungen an Geräte - Sicherheitstechnische Eigenschaften von Erdgas-H2-Gemischen - Auswirkungen auf Betrieb und Instandhaltung der Rohrleitungen

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen