Risikobewertung in der Wasserversorgung- Von der Gefährdungsanalyse bis zur risikobewertungsbasierten Anpassung der Probennahmeplanung

11546

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Tiefenwissen zum Ablauf eines Risikomanagements und möglichen formalen Aufbaus. Es erfolgt die praxisnahe Einführung in das Thema Water-Safety-Plan/Technisches Risikomanagement in Form von Gruppenübungen für wichtige Bearbeitungsschritte. Außerdem wird Ihnen das Grundverständnis über die rechtliche Grundlagen und formelle Bestandteile einer risikobewertungs- basierten Anpassung der Probennahmeplanung (RAP) vermittelt. Diese Veranstaltung ermöglicht den Austausch zwischen Wasserversorgern und Gesundheitsämtern zum Thema RAP. Zielgruppe: Technische Führungskräfte in der Wasserproduktion und im Netzbereich, Laborleiter, Mitarbeiter von Gesundheitsämtern und Gesundheitsbehörden

Inhalt - Aktuelle Entwicklungen zum Thema Risikomanagement - Einführung in die Risikobewertung DIN EN 15975-2 - Effektive Gestaltung der Probennahmeplanung - Risikobewertungsbasierte Anpassung der Probennahmeplanung (RAP)

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen