Nachumhüllen von Rohren, Armaturen und Formstücken gemäß DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (Modul C ) Lehrgang und Prüfung

62041

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben die Qualifikation für die Nachumhüllung von Rohren, Armaturen und Formstücken in der Gas- und Wasserverteilung zum Zweck des Korrosionsschutzes und weisen die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in der abschließenden Prüfung für die jeweiligen Module nach.

Inhalt Modul C - Zweikomponentenbeschichtungen: Epoxid, Polyurethan. Umgebungsbedingungen. Vorbehandlung und Prüfung der nach zu umhüllenden Flächen und Fehlstellen. Mischen. Applikationsverfahren: Sprühen; Streichen; Spachteln. Einsatzgebiete der Nachumhüllungssysteme: Rohre, Rohrverbindungen; Armaturen, Formteile; Fehlstellen. Ausbesserung von Fehlstellen in Korrosionsschutzumhüllungen. Prüfung der Nachumhüllungen DIN EN 10329: Visuelle Prüfung; Schichtdickenmessung; Härteprüfung; Porenprüfung; Zerstörende Prüfung; Weitere, vom Umhüller durchzuführende Arbeiten: Unfallverhütung; Umweltschutz.

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen