Wasserversorgung und Haftung

9545

Zielsetzung Entscheidungsträger in Wasserversorgungsunternehmen sollen Risiken des Unternehmens und seiner Mitarbeiter erkennen und damit negative rechtliche Konsequenzen vermeiden.

Inhalt Haftungsgrundlagen - Vertragliche Haftung - Unterbrechungen, Unregelmäßigkeiten, § 6 AVBWasserV - Pflichtverletzungen, § 280 BGB / Gesetzliche Haftung - Verschuldenshaftung (u. a. Organisationsverschulden), §§ 823 ff BGB - Gefährdungshaftung - Produkthaftungsgesetz - Wasser als Produkt - Haftpflichtgesetz - Anlagenhaftung des Inhabers; Anlagenbegriff und Abgrenzung / Haftungsverteilung - Unternehmen, Mitarbeiter, Fremdfirmen / Haftungs- und Strafrecht - Abgrenzung (z.B. bei Personenschäden) - Persönliche Risiken