Betrieb und Instandhaltung von Gasverteilungsnetzen bis 5 bar

62103

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben Fachkenntnisse zu den technischen Anforderungen an den Betrieb und die Instandhaltung von Gasverteilungsnetzen bis 5 bar. Ziel ist die Stärkung der Kompetenzen für die Organisation und Technik des Netzbetriebs.

Inhalt Einführung rechtliche Rahmenbedingungen (EnWG, NDAV), Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regelwerke, Gastechnische Grundlagen, Druckbereiche ND/MD/HD, Betrieb von Gasverteilungsnetzen: Technische Regelwerke (Schwerpunkte G 280, G 459-1/459-1-B1, G 465-1, G 465-2, G 469, G 472); Inbetriebnahme neu verlegter Leitungen, Außerbetriebnahme von Leitungen, Rohrnetzüberwachung (Klassifizierung von Leckstellen nach DVGW-Hinweis G 465-3, Gasspür- und Gaskonzentrationsmessgeräte nach DVGW-Hinweis G 465-4); Instandhaltung nach DVGW-Arbeitsblatt G 465-2: DVGW-Hinweis GW 315; DGUV Regel 100-500 (BGR 500 Kapitel 2.31) - Arbeiten an Gasleitungen, Anbohren von Gasleitungen, Trennen von Gasleitungen, Sanierungs- und Erneuerungsverfahren, Verbinden und Verschließen von Gasleitungen, Schweißen von Gasleitungen, Dichtheitsprüfung, Dokumentation der Arbeiten, Wasserstoff in der Erdgasversorgung. Weitere Informationen auch unter www.h2-dvgw.de

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,4
Themenauswahl 1,4
Fachlicher Nutzen 1,3

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen