PE-Schweißer / DVGW GW 330

62015

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben die Qualifikation für die Herstellung von Schweißverbindungen an PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung und weisen die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in der abschließenden Prüfung nach.

Inhalt Der Werkstoff PE: unterschiedliche Arten und Typen; Zustands- und Verarbeitungsbereiche; mechanische Eigenschaften; chemische Beständigkeit. Rohre und Rohrleitungsteile aus PE: Rohrdimensionierung; Rohrreihen; SDR; Kennzeichnung; Lieferformen; Rohrleitungsteile; Verbindungsarten. Grundlagen des Schweißens von PE: Werkstoffeignung; Einflussgrößen; Schweißverfahren; Schweißvorgang; Schweißrestspannungen; Qualitätskontrolle; Verarbeitungshinweise der Rohr- und Fittinghersteller. Praktische Ausbildung Heizelementstumpfschweißen (HS): Schweißnahtvorbereitung; Handling der Geräte; Ermitteln der Schweißparameter unter Berücksichtigung der Umgebungseinflüsse; Schweißprozess; Protokollierung. Praktische Ausbildung Heizwendelschweißen von Muffen und Anbohrarmaturen (HM): Schweißnahtvorbereitung; Handling der Geräte; Ermitteln der Schweißparameter unter Berücksichtigung der Umgebungseinflüsse; Schweißprozess; Protokollierung; Anbohren. Grundlagen der Verlegetechnik: Spezielle Hinweise für die Anwendung im Trinkwasser- und Gasbereich; Verlegerichtlinien; Transport- und Lagerungshinweise; lösbare Rohrverbindungen; Anbohrarmaturen; Sicherheitsregeln; Dichtheitsprüfung; Reparaturtechnik; Möglichkeiten der Absperrung von unter Druck stehender Leitung (z. B. durch Abquetschen). Theoretische und praktische Prüfung.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,0
Themenauswahl 1,2
Fachlicher Nutzen 1,2

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen