Der DVGW

Das Kompetenznetzwerk im Gas- und Wasserfach

Der DVGW fördert das Gas- und Wasserfach in allen technisch-wissenschaftlichen Belangen. In seiner Arbeit konzentriert sich der Verein insbesondere auf die Themen Sicherheit, Hygiene, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mit der Entwicklung seiner technischen Regeln ermöglicht der DVGW die technische Selbstverwaltung der Gas- und Wasserwirtschaft in Deutschland. Hierdurch gewährleistet er eine sichere Gas- und Wasserversorgung nach international höchsten Standards. Der im Jahr 1859 gegründete Verein hat rund 14.000 Mitglieder. Hierbei agiert der DVGW wirtschaftlich unabhängig und politisch neutral

www.dvgw.de

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Mit dem Bildungsfahrplan finden Sie sicher ihr Qualifikationsziel

DVGW Bildungsfahrplan

Unsere modular aufgebaute Qualifikationsmatrix führt Sie in ein paar Schritten zum gewünschten Qualifikationsangebot.

Die Richtung finden; Quelle: DVGW - Grummich

Schneller ans Qualifikationsziel

Der Bildungsfahrplan bietet anhand der jeweiligen Prozessketten eine gute Übersicht zu allen im DVGW-Regelwerk geforderten Qualifikationen und führt Sie zu den geeigneten Qualifikationsmöglichkeiten.

Die Fort- und Weiterbildung von vorhandenem Fachpersonal in Versorgungsunternehmen ist ein wichtiger Baustein in der Personalentwicklung und Personalplanung. Der DVGW Bildungsfahrplan ist ein kostenloses Online-Tool, welches Personalverantwortliche und technische Führungskräfte bei der Entwicklung von regelwerkskonformen Schulungsplänen unterstützt und eine zielgenaue und bedarfsgerechte Qualifizierung der technischen Fach- und Führungskräfte in allen Arbeits- und Aufgabenbereichen der Gas- und Wasserversorgung ermöglicht.

Die im Bildungsfahrplan aufgezeigten Seminare und Schulungen stellen nur einen Teil des Veranstaltungsportfolios der DVGW Beruflichen Bildung dar. Weitere Angebote finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

DVGW Bildungsfahrplan

Alle DVGW-Qualifizierungsangebote zum Erwerb und Erhalt der im DVGW-Regelwerk geforderten Handlungskompetenzen hinsichtlich Sachkunde und Fachkunde für bestimmte Tätigkeiten und Arbeitsfelder sind nach der folgenden Systematik in modularen Qualifizierungsebenen aufgebaut.

Module
Grundlagenerwerb
Gas / Wasser / Strom / Fernwärme

(obligatorischer Einstieg für Spartenfremde)

Module
Kompetenzerwerb
Sachkunde / Fachkunde

Module
Kompetenzsicherung
Erfahrungsaustausch Weiterbildung

Bitte beachten Sie: Nach DVGW Regelwerk erfolgt die erforderliche Benennung zum Sachkundigen immer schriftliche durch das Unternehmen unter Berücksichtigung der praktischen Tätigkeit und Erfahrung des Sachkundigen. Der über entsprechende Qualifizierungsmodule erfolgte Kompetenzerwerb hinsichtlich Sachkunde bedeutet nicht automatisch, dass die Person auch unmittelbar im Unternehmen als Sachkundiger für ein bestimmtes Aufgaben- und Tätigkeitsfeld gemäß Regelwerk eingesetzt werden kann.

Ihre Ansprechperson
Sie haben Fragen zum Bildungsfahrplan? Sprechen Sie uns gern an.
Gülhanim Türk
Bildungsentwicklung

Telefon+49 228 9188 768