Power-to-Gas - Anlagentechnik und Wasserstoffeinspeiseanlagen

50002

Zielsetzung Zielgruppe sind Fachleute, die für die Planung, Fertigung und Errichtung verantwortlich sind und Werksachverständige nach DVGW G 493-1. Des Weiteren zuständige Mitarbeiter für die Errichtung und den Betrieb von Wasserstoffe-Einspeiseanlagen, Power-to-Gas-Energieanlagen und angehende DVGW Sachverständige. Teilnehmervoraussetzung: Kenntnisse aus den Seminaren "Aufbau und Betrieb -" und "Planung und Berechnung -" bzw. "Fertigung, Errichtung und Umbau von Gas- Druckregelund Messanlagen".

Inhalt Seit Februar 2021 ist mit dem Gelbdruck der G 220 die technische Regel für Power-to-Gas-Energieanlagen spezifiziert worden. In dieser Regel werden die Anforderungen an Unternehmen zur Planung und Herstellung von Power-to-Gas- Energieanlagen erstmals explizit in einer DVGW-Regel beschrieben. Die Qualifikationsanforderungen an Unternehmen, die Power-to-Gas-Energieanlagen planen und/oder fertigen sowie betriebsbereit errichten, schließen dabei die entsprechenden Anforderungen für Gas-Druckregel- und Messanlagen ein. Zusätzlich wurde die G 265-3 zur Einspeisung von Wasserstoff überarbeitet und liegt nun im Gelbdruck vor, welche die Anforderungen an die Einspeisung in Erdgas oder Wasserstoffnetze regelt. Die Inhalte dieses Seminars orientieren sich an den von den benannten Fachleuten für das Fachgebiet Power-to-Gas-Energieanlagen zusätzlich geforderten Kenntnissen.

Verfügbare Termine

Zur Zeit steht noch kein Termin fest.
Für Informationen zum nächsten Durchführungstermin wenden Sie sich bitte an Guido Laugs, laugs@dvgw.de.