Maßnahmen zur vorübergehenden Stilllegung und Wiederinbetriebnahme von Trinkwasser Installationen

11548

Zielsetzung Seit Jahrzehnten setzt der DVGW als anerkannter Regelsetzer und technisch- wissenschaftlicher Know-How-Träger den Maßstab für rechtssicheres Handeln im Gas- und Wasserfach. Auch und gerade in Zeiten der Corona-Krise sind Maßnahmen gefragt, die eine sichere und hygienische Trinkwasserversorgung bis zum Verbraucher gewährleisten. Mit diesem Online-Seminar können sich Betreiber von Trinkwasser-Installationen, Wasserversorgungsunternehmen und Vertragsinstallationsunternehmen informieren, wie sie Trinkwasser- Installationen fachlich korrekt stilllegen bzw. wieder in Betrieb nehmen.

Inhalt - Gesetzliche Grundlagen, allgemein anerkannte Regeln der Technik - Schutz des Trinkwassers der bestimmungsgemäße Betrieb - Stagnation ein Faktor, der die Qualität des Trinkwassers beeinflusst - Aufrechthalten des bestimmungsgemäßen Betriebs Simulation des Normalbetriebs - Verfahrensweisen und Anforderungen zur vorübergehenden Stilllegung - Verfahrensweisen und Anforderungen zur WiederinbetriebnahEmpfehlungen zu den Untersuchungen - Hinweise zu Reinigung und Desinfektion

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen