Fachkraft für festgelegte Tätigkeiten - Herstellen der Verbindung zwischen Gas-Netzanschluss und Gasanlage

63103

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben die erforderliche Zusatzqualifikation, um im Rahmen ihrer festgelegten Tätigkeit selbstständig Arbeiten zur Verbindung des Gasnetzanschlusses mit der Gasanlage ggf. auch mit Hausdruckregelgeräten ausführen zu können.

Inhalt - Anwendungsbereich / Begriffsbestimmungen - Gefährdungsbeurteilung - Maßnahmen zur Verhütung von Gefahren bei der Arbeit - Persönliche Schutzausrüstung (PSA) - Betriebsanweisungen / Arbeitsfreigabeverfahren - Betreiben von Gasanlagen - Lagerung von Zubehör/Material in Gasanlagen - Beseitigung von Vereisungen - Hinweise zu Prüfungen - Gaswarn-, Gasspür- und Gaskonzentrationsmessgeräte - Maßnahmen zum Explosionsschutz in Gasanlagen - Gasdruckprüfungen - Arbeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen - Maßnahmen zur Brandbekämpfung - Arbeitsmedizinische Prävention - Wasserstoff in der Erdgasversorgung Weitere Informationen auch unter www.h2-dvgw.de