Online-Schulung: Durchflusszytometrie für die schnelle mikrobiologische Wasseranalyse -Stand und Potential

11547

Zielsetzung Die Durchflusszytometrie ist eine schnelle leistungsfähige Methode, um Bakterien in Trink- und Rohwasser innerhalb kürzester Zeit zu quantifizieren. Im Projekt FlowDetect wurde die Methode in Ringversuchen mit Projektpartnern aus Wissenschaft und Praxis für den Einsatz in der Trinkwasserversorgung validiert und potenzielle Anwendungsfelder ausgelotet. Hierbei zeichnen sich insbesondere bei der kontinuierlichen Prozessüberwachung vielversprechende Nutzungsmöglichkeiten ab. Der DVGW möchte in dieser kostenlosen Online-Pilotveranstaltung Grundlagen und Anwenderwissen zur Durchflusszytometrie aus dem Forschungsvorhaben FlowDetect bereitstellen und die Wasserversorgung mit generiertem "Praxiswissen & Dienstleistungen" unterstützen. Zielgruppe sind Leiter und fachliche Verantwortliche der mikrobiologischen Labore mittlerer und großer Wasserversorgungsunternehmen, die die Vorteile der Methode kennen und nutzen möchten oder selbst ein Durchflusszytometer betreiben und die Sicherheit der methodischen Kapazitäten und des potentiellen Nutzungsumfangs erlangen wollen.

Inhalt Einführung in das Thema Durchflusszytometrie und das Projekt "FlowDetect", Methoden-Evaluierung und Verlässlichkeit der Ergebnisse - Resultate der Ringversuche,Monitoring von Trinkwasseraufbereitung und -verteilung: Beispiele aus FlowDetect. Entwicklung des Monitorings der Behandlung mit Ozon und UV, Entwicklung des Monitorings für die Desinfektion mit Chlor und Erfahrungsberichte der Wasserversorgungsunternehmen.