Umgang mit Low-Performern - Fallstricke vermeiden

93060

Zielsetzung Die Schlechtleistung von Arbeitnehmern führt mitunter zu erheblichen Betriebsablaufstörungen und hohen Kosten. Es gilt in schwierigen Situationen nicht nur sozial, sondern auch juristisch kompetent zu handeln. Eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen sind im Arbeitsrecht zu beachten. Daher gilt es genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist, wie Sie rechtliche Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil nutzen sowie sich sich effektiv vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen schützen. In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte bei Krankheit von Mitarbeitern erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Erfahren Sie die neuste Rechtsprechung und alles über ihre Auswirkungen für die Praxis. Lernen Sie in unserem Seminar alle wichtigen rechtlichen Fallstricke sowie die taktischen Möglichkeiten kennen.

Inhalt 1. Ursachen für Leistungs- und Verhaltensdefizite - Überforderung, Fehlbesetzung, Krankheit, Alter, betriebliche Gründe; Betriebsklima 2. Konkretisierung von Schlecht- und Minderleistungen - Messung von Arbeitsergebnissen, Arbeitsleistung vergleichbarer Arbeitnehmer; Unterscheidung: Fehlende Leistungsfähigkeit/fehlende Leistungsbereitschaft, Leistungskontrolle und Überwachung; 3. Arbeitsrechtliche Maßnahmen; Einseitige Änderung von Vertragsbedingungen, Leistungsmodelle, Entgeltminderung wegen Minderleistung; Aufhebungs- bzw. Abwicklungsvertrag; Die Fehlerquellen bei der Abmahnung; Die verhaltensbedingte Kündigung; Die personenbedingte Kündigung; BEM - Die betriebsbedingte Kündigung; Arbeitnehmer mit besonderen Kündigungsschutz; AGG im Zusammenhang mit dem Low Performer 4. Betriebsrat und Mitbestimmung - Ab-/Umgruppierung (§ 99 BetrVG) - Versetzung (§§ 95 Abs. 3, 99 BetrVG) - Kündigungen nach § 102 BetrVG / 5. Gespräch mit Low Performern; Ziele definieren und Zielvereinbarungen umsetzen; Absprachen und Ziele rechtssicher protokollieren 6. Rechtsprechung aktuell - Aktuelle Rechtsprechung zu dem Thema Low Performer / 7. Vertiefung: Fragerunde

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen