Psychologie für Führungskräfte

9330

Zielsetzung In fast allen Bereichen des Lebens und im Miteinander von Menschen spielen psychische Mechanismen eine bedeutende Rolle. Somit hat also auch ein großer Teil des Erfolgs oder Misserfolgs in Unternehmen etwas mit Psychologie zu tun. Und das hat insbesondere für Führungskräfte eine hohe Wichtigkeit. Es hilft enorm, psychologisches Hintergrundwissen zu haben und es erleichtert die Arbeit, sichtbares Verhalten der Mitarbeiter besser einordnen und beurteilen bzw. bewerten zu können. Warum verhält sich jemand gerade so und nicht anders? Was sind seine Motive? Die Psychologie bietet den Führungskräften hier Erklärungen, die helfen, verschiedene Verhaltensweisen einzuschätzen und erfolgreich mit ihnen arbeiten zu können sowie Spannungsfelder zu lösen.

Inhalt Das Hintergrundwissen - Psychologie und Führung - Zusammenhang zwischen Führungsverhalten und Psychologie - Erklärungsmodelle menschlichen Handelns und Menschenbilder / Der eigene Umgang mit Führung und Psychologie - Das eigene Führungsverständnis und die Auswirkung auf das Führungsverhalten - Auswirkungen des eigenen Verhaltens und eigener Einstellungen: Welche Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster sind typisch für mich und was bedeutet das? / Führung und Motivation - Kann man Menschen motivieren und wenn ja, wie? / Einstellungen, Ziele, Bedürfnisse und Werte kennen - Sich selbst und andere Menschen besser verstehen - Wichtige Kompetenzen einer Führungskraft / Psychologische Spiele - was ist das und wie erkennt man sie? / Besserer Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen durch psychologische Erkenntnisse / In schwierigen Situationen angemessener reagieren