Vertiefungskurs Einsatz von Aktivkohle zur Trinkwasseraufbereitung

11530

Zielsetzung Der Kurs vermittelt Fachkenntnisse für Konzeption und Betrieb von Aktivkohlefilteranlagen in der Trinkwasseraufbereitung zur Entfernung gelöster organischer Substanzen. Lösungen für spezielle Problemstellungen werden anhand von Erfahrungsberichten und Fallbeispielen dargestellt und diskutiert. Zielgruppe der Veranstaltung sind Planer, Betriebspersonal, Laborpersonal, Aktivkohle-Hersteller, Einkäufer sowie technische und kaufmännische Fach- und Führungskräfte.

Inhalt Grundlagen der Adsorption; Allgemeine Anforderungen an Aktivkohle; Testmethoden, Kriterien für die Kohleauswahl, -beschaffung und Eingangskontrolle; Verfahrenstechniken zur Aktivkohleanwendung, Anforderungen an den Betrieb; Verfahrenstechniken zum Einsatz von Pulverkohle; Fallbeispiele zur Kornkohleanwendung; Entsorgung und Weiterverwendung (Kosten/Gebühren), - Status Quo; Betrieb und Überwachung des Einsatzes pulverförmiger Aktivkohle im kontinuierlichen Betrieb und im Störfall; Anlagenbesichtigung

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,5
Themenauswahl 1,3
Fachlicher Nutzen 1,3