Betriebssicherheitsverordnung Arbeitsmittel und Anlagen sicher verwenden

SDV008

Zielsetzung Seit 1. Juni 2015 ist die novellierte Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) in Kraft. Mit der Novellierung der BetrSichV sollen rechtliche und fachliche Mängel sowie Doppelreglungen beseitigt, Bürokratiekosten abgebaut, das EU-Recht auf nationaler Ebene besser umgesetzt und die Schnittstellen zu anderen Rechtsvorschriften verbessert werden. Welche wesentlichen Änderungen sind bei der Neufassung erfolgt? Wie wirken sich diese Änderungen auf die Anwendung in den Betrieben aus? Erhalten Sie Antworten auf Ihre individuellen Fragen und diskutieren Sie mit unseren Referenten.

Inhalt - Überblick der wichtigsten Inhalte der BetrSichV - Anforderungen der BetrSichV an die Beschaffenheit von Arbeitsmitteln - Verantwortlichkeiten und Haftung bei der Bereitstellung und Benutzung von Arbeitsmitteln - Verschärfte Arbeitgeber- und Prüfpflichten für Arbeitsmittel und Anlagen - Gefährdungsbeurteilung und Schutzmaßnahmen nach der neuen BetrSichV

Verfügbare Termine

Zur Zeit steht noch kein Termin fest.
Für Informationen zum nächsten Durchführungstermin wenden Sie sich bitte an Verena Franz, franz@dvgw-sc.de.