Druckstöße in Wasserversorgungsanlagen Ursachen und Beherrschung

11016

Zielsetzung Teilnehmer dieser Veranstaltung erhalten Informationen zu Ursachen und Wirkung von Druckstößen; Methoden und Werkzeuge zur Messung und Berechnung von Druckstößen; Mittel und Maßnahmen zur Begrenzung von Druckstößen mit besonderem Augenmerk auf praktische Beispiele. Zielgruppe sind für den Betrieb verantwortliche: Technische Fach- und Führungskräfte von Versorgungsunternehmen, wie Meister und Ingenieure, Bauteilherstellern, Ingenieursbüros und EDV-Dienstleister (Anbieter von Programmen)

Inhalt Diese Veranstaltung enthält Vortragsthemen zum DVGW Arbeitsblatt W 303 "Dynamische Druckänderungen in Wasserversorgungsanlagen". Folgende Themen werden behandelt: Physikalische Grundlagen, Ursachen/Wirkungen, Messung ; Auslegung und Betrieb von Armaturen, Entspannungsturbinen, Pumpen, Be- und Entlüftungsventilen, Rückfl ussverhinderern, druckstoßdämpfenden Einrichtungen; Löschwasserentnahmen; Bemessungsansätze und Softwarelösungen ; Rechtliche Aspekte und Haftungsfragen.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,5
Themenauswahl 1,5
Fachlicher Nutzen 1,6

Verfügbare Termine

Zur Zeit steht noch kein Termin fest.
Für Informationen zum nächsten Durchführungstermin wenden Sie sich bitte an Stéphanie Pütz-de Pury, puetz-depury@dvgw.de.