Sachkundige für festgelegte Tätigkeiten beim Betrieb von Gas-Druckregel- anlagen und Gas-Druckregel-/Sicherheitsstrecken v. Thermoprozessanlagen bis 5 bar

81104

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben die erforderlichen theoretischen Fachkenntnisse, um vom Industrie- oder Gewerbeunternehmen als "Sachkundiger für festgelegte Tätigkeiten" beim Betrieb von Gas-Druckregelanlagen und Gas-Druckregel- und Sicherheitsstrecken von Thermoprozessanlagen bis 5 bar benannt zu werden.

Inhalt Einführung: Gesetze, Verordnungen und technische Regeln für den Anwendungsbereich GDRMA; EG-Maschinenrichtlinie; Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV); Gastechnische Grundlagen (u. a. Gasdruck, Gasgeschwindigkeit, Temperatur); Berufsgenossenschaftliche Vorschriften, Regeln und Richtlinien. Theorie und Praxis mit anschließender Prüfung: DIN EN 746-2 Industrielle Thermoprozessanlagen, Sicherheitsanforderungen an Feuerungen und Brennstoffführungssysteme; Aufbau und Ausrüstung von GDRMA (G 491, G 492); Aufbau, Funktion und Betrieb von Regel- und Sicherheitseinrichtungen in GDRMA; Aufgaben des Sachkundigen gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 495; Instandhaltung von Gas-Druckregel- und -Messanlagen; spezifische Aspekte GDRMA: Wartung/Sonderarbeiten/Bestandsschutz.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,5
Themenauswahl 1,4
Fachlicher Nutzen 1,4

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen