Sichere Organisation der Gasrohrnetzüberprüfung Anforderungen - Realisierung - Dokumentation

62113

Zielsetzung Den Teilnehmern werden Fachkenntnisse zu Strategie, Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Gasrohrnetzüberprüfung gemäß den DVGW-Arbeitsblättern G 465-1, G 465-3 und G 465-4 vermittelt. Die praktische Umsetzung der Anforderungen des DVGW-Regelwerkes wird erläutert und diskutiert.

Inhalt Rechtliche Rahmenbedingungen und normative Verweisungen; Planung der Gasrohrnetzüberprüfung: Anlass für Überprüfungen: planmäßig, außerplanmäßig (Prophylaxe, Winterüberprüfung, Rufbereitschaft, Sonderfälle); Umfang und Auswahl der durchzuführender Arbeiten (Leckstellenüberprüfung, Prüfung auf Überbauungen/Überpflanzungen, Gängigkeit von Armaturen und Schieberklappen, Hinweisschilder); Grundsätze zur Festlegung des Überprüfungsturnus (Praxisbeispiele). Durchführung der Gasrohrnetzüberprüfung - Methoden, Abläufe, Gerätetechnik: oberirdische Überprüfung, Überprüfung von freiverlegten Gasleitungen; Lokalisation und Klassifikation von Leckstellen durch Prüfung der Bodenluft; Prüfung von Hohlräumen, Nachprüfung beseitigter Leckstellen. Gaskonzentrationsmessgeräte und Prüftechnik: Stand der Technik; neue Gerätetechnik - neues Regelwerk. Dokumentation und Auswertung der Überprüfung: Bewertung der Ergebnisse, Veranlassung von Rehabilitationsmaßnahmen; Vergabe von Leistungen, Audit und Bewertung.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,0
Themenauswahl 1,3
Fachlicher Nutzen 1,5

Verfügbare Termine

Zur Zeit steht noch kein Termin fest.
Für Informationen zum nächsten Durchführungstermin wenden Sie sich bitte an Guido Laugs, laugs@dvgw.de.