Sichere Organisation der Gasrohrnetzüberprüfung Anforderungen - Realisierung - Dokumentation

62113

Zielsetzung Den Teilnehmern werden Fachkenntnisse zu Strategie, Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Gasrohrnetzüberprüfung gemäß den DVGW-Arbeitsblättern G 465-1, G 465-3 und G 465-4 vermittelt. Die praktische Umsetzung der Anforderungen des DVGW-Regelwerkes wird erläutert und diskutiert.

Inhalt Rechtliche Rahmenbedingungen und normative Verweisungen; Planung der Gasrohrnetzüberprüfung: Anlass für Überprüfungen: planmäßig, außerplanmäßig (Prophylaxe, Winterüberprüfung, Rufbereitschaft, Sonderfälle); Umfang und Auswahl der durchzuführender Arbeiten (Leckstellenüberprüfung, Prüfung auf Überbauungen/Überpflanzungen, Gängigkeit von Armaturen und Schieberklappen, Hinweisschilder); Grundsätze zur Festlegung des Überprüfungsturnus (Praxisbeispiele). Durchführung der Gasrohrnetzüberprüfung - Methoden, Abläufe, Gerätetechnik: oberirdische Überprüfung, Überprüfung von freiverlegten Gasleitungen; Lokalisation und Klassifikation von Leckstellen durch Prüfung der Bodenluft; Prüfung von Hohlräumen, Nachprüfung beseitigter Leckstellen. Gaskonzentrationsmessgeräte und Prüftechnik: Stand der Technik; neue Gerätetechnik - neues Regelwerk. Dokumentation und Auswertung der Überprüfung: Bewertung der Ergebnisse, Veranlassung von Rehabilitationsmaßnahmen; Vergabe von Leistungen, Audit und Bewertung.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,4
Themenauswahl 1,4
Fachlicher Nutzen 1,4

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen