Kathodischer Korrosionsschutz von Gas- und Wasserversorgungsanlagen

62019

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben grundlegendes handlungsorientiertes Fachwissen zu aktuellen Fragen des kathodischen Korrosionsschutzes. Anhand der Praxiserfahrungen der Teilnehmer werden diese Fragen diskutiert und vertieft.

Inhalt Normative Verweisungen; Grundlagen der Korrosionsvorgänge: Ursachen und Erscheinungsformen, elektrochemische Vorgänge; Korrosion im Erdboden, Korrosionsarten; Anforderungen an die Bauausführung von Gas- und Wasserrohrleitungen aus der Sicht des Korrosionsschutzes: vorbereitende Messungen, Auswahl der Rohrumhüllung und Nachumhüllung; Durchörterungen, Mantelrohre, Düker; Anschlüsse für Messkabel; Messungen zur Qualitätssicherung; Planung und Errichtung kathodischer Korrosionsschutzanlagen: Voraussetzungen, Schutzkriterium, Messbarkeit der Systeme; Schutzanlagen, Funktionsnachweis; Überwachung, Wartung und Instandhaltung kathodischer Korrosionsschutzsysteme: fernwirktechnische Überwachung, Anforderungen und Maßnahmen; Wartungszyklen, Messungen, Dokumentation der Ergebnisse, Fehlersuche; messwertbasierte Zustandsbewertung

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen