Fachkraft Meldestelle Zertifikatslehrgang

41008

Zielsetzung Die Teilnehmer erlernen Methoden zur strukturierten Abarbeitung von Störungsereignissen in der Meldestelle. Anhand von Störungsszenarien wird die Anwendung dieser Methoden geübt. Gas- und wasserfachliche Grundlagenkenntnisse werden im Rahmen des Lehrgangs mit vermittelt. Die Teilnehmer erwerben nach erfolgreicher Prüfung die Handlungskompetenz nach QRT-Niveaustufe B2 als Fachkraft Meldestelle.

Inhalt Gesetzliche Grundlagen/Begriffe; Grundlagen des DVGW-Arbeitsblattes GW 1200; Das Zusammenwirken von Meldestelle und Entstörungsdienst; Grundlagen Erdgas; Anlagen der Gasversorgung mit Schadensbildern und Störungsszenarien; Grundlagen Trinkwasser; Anlagen der Wasserversorgung mit Schadensbildern und Störungsszenarien; Die Meldestelle als Organisationseinheit und Informationszentrum; Störungsmanagement/strukturierte Abarbeitung von Störungsereignissen in der Meldestelle; Interne und externe Kommunikation/Verhalten in Stresssituationen; Meldeketten/Informationsweitergabe; Einleiten von Maßnahmen zur Gefahren- und Störungsbeseitigung; Umgang mit Presse und Medien; Einbindung von Polizei und Feuerwehr; Dokumentation; Schriftliche Prüfung

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,4
Themenauswahl 1,4
Fachlicher Nutzen 1,5

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen