Die neue TRGI 2018 - Technische Regel für Gasinstallationen für Netzbetreiber und Netzserviceunternehmen

71102

Zielsetzung Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu Fortschreibungen der DVGW-TRGI 2018 (Leitungsanlage, Prüfung und Einlassen von Gas, Bemessungsverfahren, Aufstellung und Verbrennungsluftversorgung von Gasgeräten) sowie zur "Qualitätssicherung" gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 1020.

Inhalt Aktuelles zum DVGW-Regelwerk und weiteren Vorschriften im Bereich Gasinstallation, BGW-Richtlinie für die Eintragung von VIU in die Installateurverzeichnisse; Gasgerätekategorien und Anschlussdrücke nach DIN EN 437, Typschild; Neue Begriffe in der Gasinstallation nach TRGI 2018, SI- Einheiten; Wasserstoff in der Erdgasversorgung; Aufnahme neuer Materialien und Verbindungstechnik in der Gasinstallation, Einsatz von Dichtungen nach DIN 30653, Haupterdungsschiene, verdeckte Verlegung; Neuregelung der Verbrennungslufversorgung raumluftabhängiger Feuerstätten, Ermittlung des Verbrennungsluftbedarf, Infiltration; Aktualisierung Bemessungsverfahren für die Leitungsanlage und Einführung eines direkten Abgleiches sowie Einsatz von Gasströmungswächter (GS) als integraler Bestandteil des Bemessungsverfahren in der TRGI 2018; Prüfung von Leitungsanlagen, welche Prüfung ist vor Inbetriebnahme und vor Wiederinbetriebnahme durchzuführen; Inbetriebnahme und Einlassen von Gas in Leitungsanlagen; Erdverlegte und freiverlegte Außenleitungen im Geltungsbereich der TRGI 2018 DVGW-G 600 (A); Infos zum neuen DVGW Regelwerksmodul SHK (www.trgi-online.de)

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,5
Themenauswahl 1,6
Fachlicher Nutzen 1,8

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen