Die neue TRGI 2018 - Technische Regel für Gasinstallationen für Netzbetreiber und Netzserviceunternehmen

71102

Zielsetzung Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu Fortschreibungen der DVGW-TRGI 2018 (Leitungsanlage, Prüfung und Einlassen von Gas, Bemessungsverfahren, Aufstellung und Verbrennungsluftversorgung von Gasgeräten) sowie zur "Qualitätssicherung" gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 1020.

Inhalt Aktuelles zum DVGW-Regelwerk und weiteren Vorschriften im Bereich Gasinstallation, BGW-Richtlinie für die Eintragung von VIU in die Installateurverzeichnisse. Gasgerätekategorien und Anschlussdrücke nach DIN EN 437, Typschild. Neue Begriffe in der Gasinstallation nach TRGI 2018, SI- Einheiten. Aufnahme neuer Materialien und Verbindungstechnik in der Gasinstallation, Einsatz von Dichtungen nach DIN 30653, Haupterdungsschiene, verdeckte Verlegung. Neuregelung der Verbrennungslufversorgung raumluftabhängiger Feuerstätten, Ermittlung des Verbrennungsluftbedarf, Infiltration. Aktualisierung Bemessungsverfahren für die Leitungsanlage und Einführung eines direkten Abgleiches sowie Einsatz von Gasströmungswächter (GS) als integraler Bestandteil des Bemessungsverfahren in der TRGI 2018. Prüfung von Leitungsanlagen, welche Prüfung ist vor Inbetriebnahme und vor Wiederinbetriebnahme durchzuführen. Inbetriebnahme und Einlassen von Gas in Leitungsanlagen. Erdverlegte und freiverlegte Außenleitungen im Geltungsbereich der TRGI 2018 DVGW-G 600 (A). Infos zum neuen DVGW Regelwerksmodul SHK (www.trgi-online.de).

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,5
Themenauswahl 1,6
Fachlicher Nutzen 1,8

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen