Sicherheitstraining in der Gas-Installation für Netzbetreiber und Netzserviceunternehmen

71103

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben handlungsorientierte rechtliche und technische Fachkenntnisse zu sicherheitstechnischen Maßnahmen bei planmäßigen Tätigkeiten und Störungen im Bereich von Gasanlagen gemäß NDAV. Mit praktischen Übungen an Trainingswänden werden die erworbenen Fachkenntnisse angewandt und vertieft. Ziel ist das schnellere Erkennen und Beseitigen von Störungen.

Inhalt Gastechnische Grundlagen (gasspezifische Begriffe, Definitionen, Kennwerte, Gasdruck, Druckbereiche ND/MD/HD). Rechte und Pflichten der Netzbetreiber und Netzserviceunternehmen - Zusammenarbeit mit Vertragsinstallationsunternehmen. Arbeiten an Gasleitungen im Bereich Gas-Installation [DGUV Regel 100-500 (BGR 500, Kapitel 2.31 - Arbeiten an Gasleitungen)]: Vermeidung von explosionsfähigen Gaskonzentrationen in Gebäuden; elektrische Anlagen und Betriebsmittel [DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)]. Gasanlagen im Gebäude und auf Grundstücken (Funktion und Aufbau von Gashausdruckregelgeräten, Gaszählern, Gasströmungswächtern und Gasgeräten). Entstörungsdienst Kundenanlage (DVGW-Arbeitsblatt GW 1200 / G 600). Praxisteil - Übungen an Trainingswänden: Prüfung und Inbetriebnahme von Leitungsanlagen / Gasströmungswächter (Funktion); Gaszählerwechsel; Gebrauchsfähigkeitsprüfungen von im Betrieb befindlichen Niederdruckgasleitungen; Handhabung von Gasspür- und Leckmengenmessgeräten; Erkennen und Beseitigen von Störungen.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,3
Themenauswahl 1,4
Fachlicher Nutzen 1,3

Verfügbare Termine

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen