Grundlagen der DVGW-TRGI 2018 für Netzbetreiber und Netzserviceunternehmen

71101

Zielsetzung Die Teilnehmer erwerben grundlegende Kenntnisse zu Inhalten und Anforderungen der Technischen Regel für Gasinstallationen - DVGW-TRGI 2018.

Inhalt Allgemeines, Begriffe: Geltungsbereich / Allgemeines / Umstellung auf SI- Einheiten für den Gasdruck; Begriffe, Symbole, Typschilder und Gasgerätekategorien nach DIN EN 437, Ergänzungen der Begriffe Innenleitung und stillgelegte Leitungsanlage. Leitungsanlage: CE-Zeichen, DVGW-Zeichen, DIN 30653; Rohrwerkstoffe und Verbindungstechniken: Gewindeverbindungen ARp und Dichtmittel nach DIN EN 751-Teil 1 bis 3, Gewindedichtbänder, Anforderungen für Schweißverbindungen, sonstige Bauteile und TAE; Erstellung der Leitungsanlage, Anforderungen bei verdeckter Verlegung; Verlegetechnik bei metallenen Leitungen, Wellrohrleitungen; Brand- und Explosionsschutzanforderungen an Innenleitungen aus Mehrschichtverbundrohr; Schutz gegen Eingriffe Unbefugter, Anordnung von GS Typ K oder M; Gas-Druckregelung und Einstellung des Ausgangsdruckes; Prüfungen von Leitungsanlagen und Ergänzungen beim Einlassen von Gas. Bemessung der Leitungsanlage: Bemessungsgrundlagen / Randbedingungen / 2 Bemessungsverfahren; Sonderfälle, neuer vereinfachter GS-Abgleich. Gasgeräteaufstellung: Aufstellung von Gasgeräten, Brandsicherheit; Anschlussarten AMS und BMS, Gasschlauchleitungen; Verbrennungsluftbedarf und neuer Nachweis Schutzziel 2, Abgasabführung. Betrieb und Instandhaltung.

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,6
Themenauswahl 1,9
Fachlicher Nutzen 1,7