Organisationsaufbau von VUs aus technischer Sicht - Vermeidung von Organisationsverschulden

9504

Zielsetzung Für alle durch das Unternehmen vorgenommenen Tätigkeiten sind die Aufgaben, Kompetenzen und die sich daraus ergebende Anforderungen an die Organisation zu bestimmen. Auf der Grundlage dieser Organisation haben die Unternehmen die zur Abwicklung der genannten Aufgaben erforderlichen Arbeitsabläufe in einer Ablauforganisation festzulegen. Ziel des Seminars ist es, die wesentlichen Grundlagen für die Aufbau- und Ablauforganisation in den Unternehmen aufzuzeigen und zu erläutern.

Inhalt Anforderungen an die Organisation - Gesetze, Verordnungen und Vorschriften - Allgemein anerkannte Regeln der Technik, insbesondere die technischen Regeln des DVGW - Aufgaben und Qualifikation der technischen Führungskraft - Vermeidung von Organisationsverschulden / Festlegung bei der Aufbauorganisation - Aufgabenverteilung, Funktions-, Aufgaben-, Stellenbeschreibungen - Personalqualifikation, Weiterbildung - Vertretungs-, Unterschriftenregelungen - Anweisungssysteme und Kontrolle - Archivierungssystematik und Dokumentation - Materialwirtschaft - Arbeitssicherheit und Umweltschutz - Beauftragtenwesen - Organisation des Bereitschaftsdienstes - Grundlagen des technischen Sicherheitsmanagements / Festlegung geeigneter Ablauforganisationen - Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung der Anlagen - Qualitätsüberwachung, Mess- und Prüfmittelüberwachung - Störungsbehandlung/Bereitschaftsdienst, Dokumentation bei Störungen - Risiko- und Krisenmanagement - Betriebs- und Organisationshandbücher

Verfügbare Termine

Zur Zeit steht noch kein Termin fest.
Für Informationen zum nächsten Durchführungstermin wenden Sie sich bitte an Claus-Werner Ludwig, ludwig@dvgw.de.