Die neue TRGI 2018 - Technische Regel für Gasinstallationen für den verantwortlichen Fachmann aus Vertragsinstallationsunternehmen

72102

Zielsetzung Die Teilnehmer erweitern und aktualisieren ihre Fachkenntnisse zu neuen technischen und rechtlichen Anforderungen - insbesondere zu eingetretenen Änderungen der neuen TRGI 2018 zur TRGI 2008 - sowie Neuerungen bei Errichtung, Erweiterung, Änderung und Instandhaltung von Gasinstallationen; Diskussion zur aktuellen Fortschreibung der TRGI 2018.

Inhalt Allgemeines, Begriffe: Geltungsbereich / Allgemeines, Begriffe, Symbole / Einheiten, Gasgeräte - Kennzeichnung, Gasgerätearten; Gasgeräteaufstellung: Verbrennungsluftversorgung, Wasserstoff in der Erdgasversorgung, Aufstellung von Gasgeräten, Gasgerätearten, Abgasabführung, Inbetriebnahme Gasgeräte; Bemessung der Leitungsanlage: Nennbelastung / Summenbelastung / Spitzenbelastung, Berechnung des Druckverlustes der Leitungsanlage, Abgleich GS mit vereinfachtem Verfahren und direktem Abgleich, Bemessungstabellen, Bemessungsdiagramme; Leitungsanlage: Anforderungen an Bauteile, Erstellen der Leitungsanlage, Prüfen und Inbetriebnahme der Leitungsanlage, Gasgeräteanschluss; Betrieb und Instandhaltung: Wiederkehrende Kontrollen und Überprüfungen von Gasleitungen und Gasgeräten, Informationen für Verbraucher/Kunden Weitere Informationen auch unter www.h2-dvgw.de

Zurück zur Liste
Teilnehmerbewertung
Aktualität 1,4
Themenauswahl 1,5
Fachlicher Nutzen 1,5
  • Datum: 30.09.2021
    Ort: Schweinfurt (Bayern)
    Innung für Spengler-, Sanitär- und Heizungstechnik
    Matthäus-Stäblein-Str. 5
    97424 Schweinfurt
    Vollständige Adresse anzeigen
    Zeitraum: 1 Tag
    Preis: EUR 195* / 225
    Kontakt: Kathleen Lohse, +49 351 323 250 54
    Veranstaltungsnr.: 448247

* = Preis für DVGW-Mitgliedsunternehmen