Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wir haben für Sie die am häufigsten gestellten Fragen thematisch zusammengestellt: 

Rund um die Anmeldung
Verhinderung und Stornierung
Rund um die Schulung
Voraussetzungen, Zulassungen, Abschlüsse
Rund um die Veranstaltungssuche
Warum Schulungen wichtig sind

Sollten Sie hier Ihre Frage nicht finden, zögern Sie bitte nicht, sich an Ihren Ansprechpartner aus Ihrer Region zu wenden!

Rund um die Anmeldung

Wie kann ich mich anmelden?

Anmeldungen können vorgenommen werden:  

  • per Fax: 0228/9188-990 oder 
  • per E-Mail (die E-Mail-Adresse des für die jeweilige Veranstaltung zuständigen Ansprechpartners ist direkt bei den Veranstaltungsinformationen verlinkt) oder 
  • als Online-Anmeldung aus der Veranstaltungsdatenbank heraus oder 
  • formlos schriftlich auf dem Postweg.

Eine mündliche Anmeldung ist leider nicht möglich.

Erhalte ich nach meiner Anmeldung eine Eingangsbestätigung?

Wenn Sie sich per E-Mail oder online angemeldet haben, bekommen Sie eine automatische Eingangsbestätigung.

Erfolgte Ihre Anmeldung per Fax oder auf postalischem Weg, senden wir Ihnen auf Wunsch gerne eine schriftliche Eingangsbestätigung zu. 

Ist die DVGW-Eingangsbestätigung verbindlich?

Nein. Die Eingangsbestätigung sagt nur aus nur, dass wir Ihre Anmeldung erhalten haben.

Sie erhalten ca. drei bis vier Wochen vor Seminarbeginn eine verbindliche Buchungsbestätigung zu Ihrer gewünschten Veranstaltung.

Wenn Sie in diesem Zeitraum versehentlich keine Bestätigung erhalten haben sollten, melden Sie sich bitte bei dem für Ihre Veranstaltung zuständigen Ansprechpartner. Sie finden den Namen bei den Informationen zu Ihrer Veranstaltung. 

Sind noch Plätze frei?

Für Informationen zu einer bestimmten Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner, der bei der jeweiligen Veranstaltung angezeigt wird. 

Gibt es eine Warteliste bei ausgebuchten Seminaren?

Leider führen wir keine Wartelisten. Der für die Veranstaltung zuständige Ansprechpartner steht Ihnen jedoch gerne zur Verfügung, um Ihnen alternative Terminmöglichkeiten anzubieten. Sie finden den Namen bei der jeweiligen Veranstaltung.

Verhinderung und Stornierung

Bis wann kann ich eine Veranstaltung kostenlos stornieren?

Die Stornierung einer Veranstaltung ist bis zum 28. Kalendertag vor Beginn der Veranstaltung kostenlos möglich. Hier erstattet der DVGW den gesamten bereits geleisteten Teilnehmerbetrag.

Bei einer Stornierung ab dem 27. Tag vor Beginn der Veranstaltung berechnet der DVGW den gesamten Teilnahmebeitrag. Die Entsendung eines Ersatzteilnehmers ist selbstverständlich möglich, sofern keine einschränkenden Zulassungsvoraussetzungen bestehen. Genauere Informationen finden Sie auch in unseren AGB.

Bitte beachten Sie die davon abweichende Stornierungsregelung der DVGW Service & Consult GmbH.

Kann ich einen Ersatzteilnehmer bestimmen?

In der Regel ist die Vertretung eines Teilnehmers durch eine andere Person möglich, sofern keine einschränkenden Zulassungsvoraussetzungen bestehen. Bitte erkundigen Sie sich bei den für Ihre Veranstaltung zuständigen Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zu Ihrer Veranstaltung.

Kann ich auf einen anderen Termin umbuchen?

Für eine mögliche Umbuchung wenden Sie sich gerne an den zuständigen Ansprechpartner. Die Kontaktdaten finden Sie in der Buchungsbestätigung, die Sie erhalten haben, oder bei den Informationen zu Ihrer bisher gewünschten Veranstaltung.

Kann ich trotz Verhinderung die Unterlagen bekommen?

Ohne die Teilnahme an einem Seminar können Sie leider keine Unterlagen erhalten. Unsere Unterlagen werden im Seminar erarbeitet und sind keine selbst erklärenden Fachbücher. 

Rund um die Schulung

Wann beginnt die Schulung?

In der Regel beginnt die Schulung am ersten Tag um 9.00 Uhr. Genauere Informationen erteilt Ihnen gerne der für Ihre Veranstaltung zuständige Ansprechpartner. Den Namen finden Sie auf den Informationen zur Veranstaltung. 

Wann erfahre ich, ob und wo das Seminar stattfindet?

Sie erhalten ca. drei bis vier Wochen vor Seminarbeginn eine verbindliche Buchungsbestätigung. Die Buchungsbestätigung enthält nähere Angaben zum Ablauf und Seminarort. 

Wer ist der Referent des Seminars?

Für Informationen zum Referenten, der die Veranstaltung durchführt, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zu Ihrer Veranstaltung. 

Kann ich die Telefonnummer des Referenten haben?

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist es uns nicht erlaubt, Kontaktdaten der Referenten an Dritte weiter zu geben. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an den für Ihre Veranstaltung zuständigen Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zur Veranstaltung. 

Was kostet die Teilnahme?

Die Preise werden Ihnen beim Aufruf des Seminar-Themas oder der Veranstaltung in unserer Veranstaltungsdatenbank angezeigt. 

Was ist in den Kosten enthalten?

In den Kosten sind die Schulungsteilnahme, die Teilnehmerunterlage und die Seminarbewirtung enthalten. Die Übernachtung ist eigenverantwortlich zu buchen und zu bezahlen. Wir empfehlen Ihnen jedoch gerne Hotels zur Übernachtung am Veranstaltungsort. 

Was ist zur Schulung mitzubringen?

Für Informationen zur Schulung wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner, da sich die Kriterien je nach Thema der Veranstaltung ändern. Sie finden den Namen auf den Informationen zu Ihrer Veranstaltung. 

Wie bekomme ich ein Hotelzimmer / Informationen zur Anreise?

In der Regel haben wir in den Tagungshotels Zimmerkontingente reserviert, die bis vier Wochen vor Veranstaltung von den Teilnehmern abrufbar sind unter den Stichwörtern "DVGW-Berufsbildungswerk", "DVGW Service & Consult" oder "DVGW-Akademie". Für Veranstaltungen, die nicht in Tagungshotels stattfinden, empfehlen wir Ihnen gerne Hotels zur Übernachtung. Wenden Sie sich dazu bitte an den für Ihre Veranstaltung zuständigen Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zur Veranstaltung. 

Wen muss ich bei Fragen zur Veranstaltung ansprechen?

Bei Fragen zu einer Veranstaltung wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zu Ihrer Veranstaltung. 

Kann eine Schulung als Inhouse-Schulung durchgeführt werden?

Gerne führen wir eine Schulung als Inhouse-Schulung durch. Für die Unterbreitung eines Individuellen, unverbindlichen Angebotes stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner in Ihrer Region gerne zur Verfügung. 

Voraussetzungen, Zulassungen, Abschlüsse

Welchen Abschluss erlange ich mit der Teilnahme an einer Schulung?

Der Abschluss einer Veranstaltung ergibt sich aus der Art der Veranstaltung. Den Abschluss eines staatlichen Lehrgangs zum Beispiel bestimmt der vorgegebene Rahmenstoffplan. Bei Informationsveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Weitere Informationen dazu geben Ihnen gerne Ihre Ansprechpartner in Ihrer Region. 

Gibt es eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat?

Der Abschluss einer Veranstaltung ergibt sich aus der Art der Veranstaltung. Den Abschluss eines staatlichen Lehrgangs zum Beispiel bestimmt der vorgegebene Rahmenstoffplan und bei informativen Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Weitere Informationen dazu geben Ihnen gerne Ihre Ansprechpartner in Ihrer Region.

Meine Teilnahmebestätigung ist weg! Wie bekomme ich eine neue?

Für Informationen zum Erhalt einer Kopie Ihrer Teilnahmebestätigung wenden Sie sich bitte an den für Ihre Veranstaltung zuständigen Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zur Veranstaltung.  

Welche Voraussetzungen benötige ich für die Teilnahme?

Für Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen wenden Sie sich bitte an den für Ihre Veranstaltung zuständigen Ansprechpartner. Den Namen finden Sie bei den Informationen zu der Veranstaltung. 

Welche Voraussetzungen brauche ich, um einen Meisterkurs zu belegen?

Informationen zu den Meisterkursen entnehmen Sie bitte den Berufsinformationen für Wassermeister bzw Netzmeister

Wer lässt mich zur Prüfung für den Netz-/Wassermeister zu?

Die Prüfungszulassung der Meisterlehrgänge erfolgt durch die jeweiligen berufsständischen Körperschaften im jeweiligen Bundesland, wie z.B. die Handwerkskammer. Die Bildungsträger, wie das DVGW-Berufsbildungswerk und Meisterschulen, bieten Vorbereitungslehrgänge auf die Abschlussprüfungen an.  

Wo kann ich nachlesen, welche Kenntnisse ich benötige?

Die notwendigen Voraussetzungen beziehen sich auf Ausbildungsrahmenpläne für die jeweiligen Berufsausbildungen oder bei speziellen (Zusatz)-Qualifikationen aus Regelwerk und Arbeitsschutzvorschriften. Unsere Berufsinformationen geben die gewünschten Informationen dazu. 

Werden DVGW-Seminare für Zertifikats-/Diplomlehrgänge angerechnet?

Die Anerkennung bereits besuchter Seminare ist möglich. Allerdings sind Umfang und Art zu klären. Gerne steht Ihnen der für Ihre Veranstaltung zuständige Ansprechpartner für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Den Namen finden Sie bei den Informationen zu Ihrer Veranstaltung. 

Rund um die Veranstaltungssuche

Wo kann ich welche Schulung besuchen?

Nähere Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank

Ich habe den Termin meiner Verlängerungsschulung verpasst. Was nun?

Wenn noch kein neuer Termin angeboten wird, wenden Sie sich bitte direkt an einen Ansprechpartner in Ihrer Region.

Kann eine Schulung auch als Inhouse-Schulung durchgeführt werden?

Gerne führen wir eine Schulung als Inhouse-Schulung durch. Für die Unterbreitung eines individuellen, unverbindlichen Angebotes stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner in Ihrer Region gerne zur Verfügung. 

Wird mein gewünschtes Thema demnächst in meiner Nähe angeboten?

Für Informationen zu Schulungen oder ein bestimmtes Thema können Sie zunächst die Angaben zu der jeweiligen Schulung oder dem jeweiligen Thema in der Veranstaltungsdatenbank zu Rate ziehen. Sie können sich selbstverständlich auch an Ihren Ansprechpartner in Ihrer Region wenden. 

Ich finde die Veranstaltung nicht in der Datenbank. Was nun?

Falls Sie die gewünschte Veranstaltung in unserer Datenbank nicht finden, hilft Ihnen ein Ansprechpartner aus Ihrer Region gerne weiter. 

Kauf der Seminarunterlagen ohne Teilnahme - geht das?

Leider ist der Erwerb der Seminarunterlagen nicht möglich. Unsere Unterlagen werden im Seminar erarbeitet und sind keine selbst erklärenden Fachbücher. 

Warum Schulungen wichtig sind

Warum brauche ich überhaupt Schulungen?

Schulungen dienen dazu  

  1. dem verantwortlichen Fachmann/der Fachaufsicht die notwendigen fachlichen und organisatorischen Kenntnisse für seine Planungs-, Überwachungs- und Organisationsaufgaben zu vermitteln und 
  2. den Mitarbeitern die notwendigen Kenntnisse zu Technik, Arbeitssicherheit und zur praktischen Anwendung des Technischen Regelwerks zu vermitteln. 

Das Ziel der Schulungen ist der Erhalt der Sicherheit in technischer und rechtlicher Hinsicht. Dies wiederum dient zur Vermeidung von Haftung für Sach- und Personenschäden. 
Außerdem können Veranstaltungen auch dazu dienen, ein Netzwerk zu Partnern oder Kunden aufzubauen oder zu pflegen. 

Warum dauern manche Schulungen so lange?

Einige Schulungen basieren auf Standard-Rahmenstoffplänen für staatliche Abschlüsse wie z.B. Netzmonteur und Netzmeister. Die hier festgeschriebenen Zeitansätze für fachliche Inhalte sind auch für den DVGW eine Richtschnur zu Festlegung der Dauer unserer Schulungen.

Bei DVGW-Schulungen mit nicht-staatlichen Abschlüssen ist es uns wichtig, dass die Teilnehmer auch belastbare Kenntnisse mitnehmen. Wir bemühen uns in der Regel um möglichst kompakte Schulungspakete, aber Qualität ist uns wichtig! 

Wie verpflichtend ist eine Schulungsteilnahme?

Pflichten zur Belegung von Schulungen ergeben sich entweder  

  • direkt aus dem Regelwerk wie z.B. GW 330, GW 15 etc. oder 
  • aus den Schulungs- und Unterweisungspflichten zu Arbeitssicherheitsthemen oder 
  • aus der Übernahme neuer Aufgaben im Unternehmen. Die Auswahlverantwortung des Vorgesetzten spielt hier eine große Rolle. Wenn der Vorgesetzte (rechts-)sicher handeln will, darf er Aufgaben nur an geeignete und qualifizierte Mitarbeiter übertragen. 

Gerne beraten wir Sie dazu in einem persönlichen Gespräch.  

Welche Schulungen sind zwingend vorgeschrieben?

Qualifizierungsmaßnahmen, die sich aus dem DVGW-Regelwerk, aus gesetzlichen Vorschriften oder aus Berufsgenossenschaftlichen Vorgaben ergeben, sind für Sie bzw. Ihre Mitarbeiter Pflicht.
Einige Beispiele sind: Sachkundeschulungen, Jährliche Unterweisungen (z.B. BGR 500 ), RSA-Schulung, Qualifikationen nach z. B.GW 330 oder GW 15. 

Was passiert, wenn man an keiner Schulung teilnimmt?

Entsendet ein Unternehmen seinen Mitarbeiter zu keiner Schulung oder nehme ich an keiner Schulung teil, kann es sein, dass bestimmte Qualifikationen auslaufen. Wenn diese nicht mehr nachgewiesen werden, darf der Mitarbeiter diese Tätigkeit nicht mehr ausführen. Dabei wird u.U. gegen eine Generalforderung aus dem DVGW-Regelwerk und/oder den Arbeitssicherheitsvorschriften verstoßen: "...Mitarbeiter sind regelmäßig zu schulen und weiter zu bilden...".

Das Ziel der Schulungen ist der Erhalt der Sicherheit in technischer und rechtlicher Hinsicht. Dies wiederum dient zur Vermeidung von Haftung für Sach- und Personenschäden.