Kostenlose Online-Schulungen für Referentinnen und Referenten

Unseren Referentinnen und Referenten in der DVGW Beruflichen Bildung danken wir in Zukunft mit einer neuen Online-Reihe.

In 90-120 minütigen Sessions bieten wir darin künftig Informationen und Austausch zu verschiedenen Themen, um die eigenen (Präsenz- und Online-)Trainings noch erfolgreicher gestalten zu können, sowie Wissenswertes rund um den DVGW und die Berufliche Bildung. 

Die Online-Veranstaltungen finden in regelmäßigen Abständen statt. Sie sind exklusiv für unsere Referentinnen und Referenten (Referent werden) konzipiert und für diese kostenfrei. 

 

 

Bisherige Themen in der Reihe:

Online-Veranstaltungen erfolgreich durchführen (Teil 1):
Schwerpunkt Technik

Programminhalte:

  • Online-Schulungen bei der DVGW Beruflichen Bildung
  • Grundlagen MS Teams (Registrierung, technische Voraussetzungen, Einstellungen, Funktionen, Problembehebung)
  • Schulungen mit MS Teams (Rolle des Referenten, Rolle des Betreuers, Anpassung von Unterlagen und Zeiten)
  • Online-Schulungen in der Praxis (Erfahrungsbericht, Tipps und Tricks)

Online-Veranstaltungen erfolgreich durchführen (Teil 2):
Schwerpunkt Didaktik und Wirkung

Programminhalte:

  • Unterschiede in der Wirkung: Präsenz- vs. Online-Veranstaltungen
  • Struktur und Zeitmanagement
  • Kommunikation, Ausstrahlung und Körpersprache
  • Interaktion und Teilnehmeraktivierung
  • Foliengestaltung
  • Wirkungsvoll präsentieren, schulen und überzeugen
  • Emotional und bildhaft Inhalte verständlich und einprägsam virtuell vermitteln

Informationsveranstaltung - Wasserstoff: Aktuelle Projekte im DVGW und in der Beruflichen Bildung

Programminhalte:

  • Aktuelle Regelwerksentwicklungen - Überblick aus dem Fachbereich Gas 
  • Aktuelle Forschungsprojekte – Überblick aus dem Bereich Technologie und Innovationsmanagement 
  • Zertifizierung: Welche Änderungen ergeben sich? – Überblick aus der DVGW CERT GmbH 
  • Aktuelle und künftige H2-Veranstaltungsangebote – Überblick aus der Beruflichen Bildung
  • Abschließende Diskussions- und Fragerunde mit allen Referenten und Teilnehmern 

Über die Termine wird jeweils gesondert per E-Mail informiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frau Stéphanie Pütz-de Pury per E-Mail.