Neue Sach- und Fachkundeschulungen zur PtG-, Biogas- und Wasserstoffeinspeisung

Ab September bietet die DVGW Berufliche Bildung in Zusammenarbeit mit dem DVGW Fachbereich Gas zwei neue Präsenzveranstaltungen in Oberlahr - Rheinland-Pfalz an.

Die Fachkundeschulung „Power to Gas – Anlagentechnik und Wasserstoffeinspeiseanlagen“ am 6. und 7. September 2021 richtet sich an die für die Planung, Fertigung und Errichtung von PtG-, Biogas- und Wasserstoff-Einspeiseanlagen verantwortlichen Fachleute und Werksachverständige. 

Seit Februar 2021 ist mit dem Gelbdruck der G 220 die technische Regel für Power-to-Gas-Energieanlagen spezifiziert worden. Zusätzlich wurde die G 265-3 zur Einspeisung von Wasserstoff überarbeitet, welche die Anforderungen an die Einspeisung in Erdgas- oder Wasserstoffnetze regelt. 

In der zweitägigen Schulung werden die rechtlichen Grundlagen, Besonderheiten im Genehmigungsverfahren und Aspekte zu Arbeitssicherheit und Explosionsschutz, ebenso wie MSR-Schutzeinrichtungen, Verdichterkonzepte und die Prüfung und Inbetriebnahme der Anlagen behandelt.

Weitere Informationen und Anmeldung 

Am 8. und 9. September schließt sich dann die Sachkundeschulung für die "Planung, Fertigung und Errichtung von Biogas-Einspeiseanlagen“ an. Diese orientiert sich an den für das Fachgebiet Biogas-Einspeiseanlagen zusätzlich geforderten Kenntnissen.

Mit der Überarbeitung der G 265-2 und G 265-3 im Jahr 2020/2021 wurden die Qualifikationsanforderungen an Unternehmen, die Biogas-Einspeiseanlagen planen und/oder fertigen sowie betriebsbereit errichten, angepasst. Darin eingeschlossen sind die entsprechenden Anforderungen für Gas-Druckregel- und Messanlagen.

Weitere Informationen und Anmeldung 

Zurück