„Der Wert des Wassers“

Das Motto des diesjährigen Weltwassertages am 22. März 2021

Wasser zählt zu den wichtigsten Ressourcen dieses Planeten und ist schlichtweg der Rohstoff des Lebens. Um dieses Gut zu schützen, insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels und der zunehmenden Bevölkerungsdichte, wurde auf der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung im Jahr 1992 ein Tag festgesetzt, der sich der überlebenswichtigen Ressource Wasser widmet: der Weltwassertag.

Seit 1993 findet er jährlich am 22. März statt, um weltweit auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage aufmerksam zu machen und die Erreichung der wasserbezogenen Ziele bis 2030 aus der Agenda für nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Der DVGW Wasser-Impuls

Der DVGW setzt sich umfassend für den Schutz und die Qualitätssicherung des Trinkwassers in Deutschland ein. Der vom DVGW ins Leben gerufene Wasser-Impuls dient als innovationsgetriebene Plattform eines branchenübergreifenden Austausches mit Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit sowie als Zukunftswerkstatt für Lösungsansätze zu kommenden Herausforderungen – ein sichtbarer erster Schritt für mehr Wertschätzung der Trinkwasserversorgung in Deutschland.

Den Wert des Wassers durch Wissen schützen

Durch das umfangreiche Schulungsangebot im Bereich Wasserversorgung trägt die DVGW Berufliche Bildung maßgeblich zur Wissensvermittlung und somit zur Einhaltung der hohen Qualitätsstandards in Deutschland bei. 

Passende Veranstaltungen der Beruflichen Bildung: 

  • 52005 - Trinkwasserqualität überwachen und beurteilen - Aktuelle Aspekte
  • 62205 - Hygieneanforderungen im Trinkwasserverteilungsnetz
  • 11503 - Kurs Wassergewinnung und Wasserwirtschaft
Zurück