Daniel Plötz neuer Obmann des Gremienverbundes

von AGFW, DVGW, rbv und VDE

Im Rahmen einer Online-Sitzung am 07.12.2020 wurde Daniel Plötz einstimmig als neuer Obmann des Gremienverbundes der Verbände AGFW, DVGW, rbv und VDE gewählt. Der 39-jährige Ausbildungsleiter (Avacon Netz GmbH in Laatzen) ist bisheriger Stellvertreter von Hans Joachim Mayer, Stabsabteilungsleiter Personal- und Kulturentwicklung (MVV Energie AG, Mannheim), der diese Funktion seit April 2014 (seinerzeit zunächst als Obmann des ursprünglichen „Expertennetzwerks Ein- und Mehrsparten-Qualifikation“ beim FNN im VDE) inne hat. 

Mayer, der die Obmannschaft im Zuge einer beruflichen Weiterentwicklung in seinem Unternehmen zum 31.12.2020 niederlegt, wird sich im Gremienverbund auch künftig als Mitglied einbringen und beglückwünschte Plötz zur neuen Position: 
„Mit Daniel Plötz hat der Gremienverbund Facharbeiter Meister Techniker der Verbände jemanden an der Spitze gewonnen, der viel bewegen wird.“  

Plötz bedankte sich für das einstimmige Wahlergebnis: „Der Gremienverbund ist ein starkes und tolles Netzwerk. Ich freue mich darauf, ihn weiter auszubauen und sein Profil zu schärfen.“ 

Gemeinsam mit seinem künftigen Stellvertreter Klaus Fischer (Bayernwerk Netz GmbH) wird er sich dieser Aufgabe ab Januar 2021 annehmen. 

Dr. Markus Ulmer, Vorsitzender des DVGW Bildungsbeirats (Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH) dankte Mayer für die Prägung und Fortentwicklung des Gremienverbundes und Plötz für die Übernahme der verantwortungsvollen Aufgabe: „Daniel Plötz wünsche ich in der neuen Rolle viel Erfolg und die notwendigen Visionen, gepaart mit Realismus und Überzeugungskraft.“

Zurück